badeseen-oesterreich

Traumhafte Badeseen in Österreich – Tipps für deinen Sommerurlaub

Berge und Seen sind die perfekte Rezeptur für einen fantastischen Sommer. Und Österreich eignet sich wunderbar für die…

Highlights Badeseen in Österreich

Badeseen in Österreich

Ödseen, Hintersee, Fuschlsee, Langbathseen, Attersee, Mondsee, Wolfgangsee, Traunsee, Klopeiner See, Faaker See

Aktivitäten

Baden, Tauchen, Wandern, Radfahren, Stand-Up-Paddeling, Windsurfen, Wasserski, Kajak

Must Know

Der Attersee ist der größte vollständig in Österreich liegende See – 1864 wurden am Mondsee Reste von jungsteinzeitlichen Pfahlbauten gefunden – Der Klopeiner See zählt mit bis zu 29 °C Wassertemperatur zu den wärmsten Alpenseen 

Must Do

Fahrt mit der Schafbergbahn am Wolfgangssee – Besuch des Baumwipfelpfads Salzkammergut am Traunsee – Ausflug vom Klopeiner See zur Tropfsteinhöhle Griffen

Berge und Seen sind die perfekte Rezeptur für einen fantastischen Sommer. Und Österreich eignet sich wunderbar für die Erfüllung dieses Sommertraums. Passau grenzt direkt an das wunderschöne Nachbarland, deswegen steuere ich in den warmen Monaten sehr häufig die Badeseen in Österreich an. 

Bühne frei für 6 traumhafte Badeseen in Österreich!

1. Badeseen in Österreich: Ödseen

Im Salzkammergut warten zwei unglaublich traumhafte Seen auf dich. Der Anblick ist Balsam für Seele und Augen. Die hohen Gipfel des toten Gebirges umrahmen die edel dunkel-grün schimmernden Seen. Der große und kleine Ödsee liegen in einem Naturschutzgebiet und bisschen scheint es so, als wäre die Natur an diesem idyllischen Ort wirklich noch intakt.

badeseen-oesterreich-oedseen-frau

Anfang Juni entdecken wir im Wasser viele Kaulquappen und einige Ringelnattern. Es sind übrigens keine Seen, die du eben mal mit dem Auto erreichst. Ein 6 km langer Rundweg führt dich zu den wunderschönen Bergseen. Durch das fantastische Bergpanorama und dem idyllischen Wald, ist die Wanderung sehr kurzweilig. Bei den Österreichern ist es ein beliebtes Ausflugsziel, dennoch ist meist weniger Ansturm, als bei den großen bekannten Seen.

schoenste-badeseen-oesterreich-oedseen-wald-berg

Tauchen an den Ödseen

Viele Touristen besuchen das Salzkammergut, um in den wunderschönen Badeseen in Österreich zu Tauchen. In den Ödseen ist das Tauchen verboten, der Anblick außerhalb des Wassers, ist aber bereits Zucker für das Auge. Alles halb so schlimm, denn Tauchoptionen findest du in den nachfolgenden Punkten zum Beispiel am Traunsee oder Attersee.

schoenste-badeseen-oesterreich-oedseen-blaetter-wald

Badeseen in Österreich – Aktiv auf dem Wasser

Durch die abgeschiedene Lage gibt es keinen Verleih für Kajaks oder dergleichen. Die stille Wasseroberfläche der Ödseen bietet perfekte Bedingungen für Stand-up-Paddeling. Mitbringen musst du dir dein eigenes SUP. Die Wassertemperatur ist relativ kühl. An heißen Sommertagen gibt es kaum etwas Besseres, als im erfrischenden Wasser ein paar Runden zu Schwimmen.

schoenste-badeseen-oesterreich-oedseen-berg-wald

Am großen Ödsee befindet sich auch ein Seil. Wenn du dich wie Tarzan in atemberaubender Kulisse ins Wasser schwingen möchtest, ist es das ideale Fleckchen Erde dafür.

Wandern zu den Ödseen

Ausgangspunkt ist das Almtalerhaus, dort kannst du auch gemütlich Einkehren. Für die 6 km lange Tour, folgst du den gelben Wegweisern. Insgesamt benötigst du ungefähr eine Stunde für die sehr einfache Wanderung. Am Großen Ödsee führt der Pfad durch einen dicht-bewachsenen Wald und ist so gesehen auch ein Erlebnis für sich. Alternativ kannst du ab Jagersimmerl durch das Straneggtal wandern. Im Zeitraum vom 15.09. – 15.10. und 01.11. – 30.04 sind die Straßenzugänge allerdings gesperrt.

schoenste badeseen-oesterreich-oedseen-huette
schoenste-badeseen-oesterreich-oedseen-wald

Alternative Flussbaden in der Alm

Wenn du lieber ganz allein in pittoresker Umgebung Baden möchtest, dann ist der Fluss Alm ein hervorragendes Plätzchen zum Entspannen. Auf dem Weg zum Almtalerhaus eröffnen sich immer wieder sonnige und schattige Möglichkeiten für einen Tag am Fluss. Die Wassertemperatur ist jedoch nichts für Warmdurscher. Kalt, kälter, eiskalt ist der helltürkise Almfluss. Ein kurzes Fußbad war mir stets genug, um anschließend wieder in der Sonne zu Relaxen.

In Scharnstein findest du die Geyerinsel mit Schotterbänken zum Sonnen und Plantschen in der Alm.

badeseen-oesterreich-flussbaden-alm

2. Badeseen in Österreich: Hintersee

Die zauberhafte Bergwelt der Osterhorngruppe umrahmt einen der schönsten Badeseen in Österreich. Der Hintersee liegt bei Faistenau auf 746 m Seehöhe, im kleinsten Ort des Salzburger Alpenvorlandes. Er zählt zur Fuschlseeregion und gilt als Insidertipp für Naturliebhaber. 700 m ist er teils breit und 1,5 km lang. Mit seinem glasklaren und kühlen Wasser ist es der perfekte Spot, um dich im Salzkammergut abzukühlen. Um den Hintersee führt ein 5 km langer entspannter Rundweg, bei dem sich die eindrucksvolle Naturschönheit wunderbar entdecken lässt.

badeseen-oesterreich-hintersee-panorama

Am Hintersee gibt es zwei Strandbäder, Hirschpoint und Taugl-Spitz. Beide sind mit einem Kiosk für kleine Snacks ausgestattet. Am Badeplatz Hirschpoint sind Hunde verboten.

badeseen-oesterreich-hintersee-ufer-strand

Tauchen am Hintersee

Auch der Hintersee zählt zu den österreichischen Seen mit Tauchverbot. In meinen folgenden Punkten findest du Tipps, unter anderem zum Tauchen am nahegelegenen Fuschlsee, Mondsee oder Wolfgangsee.

badeseen-oesterreich-hintersee

Aktiv auf dem Wasser

Am Strandbad Hirschpoint kannst du dir zum Beispiel ein Ruderboot ausleihen und damit den See erkunden. Auch für eine ruhige Runde Stand-up Paddeling ist der See bei windstillem Wetter geeignet. Einen Verleih habe ich dieses Jahr nicht gesehen. Also am besten das eigene Einpacken. Für mich ist es der ideale See zum Schwimmen und Baden, denn meist bleibt er vom üblichen Ansturm der Menschenmassen verschont.

badeseen-oesterreich-hintersee-frau

An beiden Badeplätzen gibt es übrigens Beachvolleyballplätze, falls du noch sportliche Aktivitäten an Land suchst.

Wandern am Hintersee

Für den 5 km langen Rundwanderweg, parkst du entweder im Ortsteil Vordersee beim Fischerwirt oder bei der Tauglspitz. Geeignet ist der Schotterweg auch für Familien mit Kinderwagen. Immer wieder gibt es reizende Uferplätzchen zum Verweilen. Bei sengender Hitze lohnt sich natürlich der Sprung ins kühle Nass. Am oberen Ende des Hintersees lässt es sich herrlich auf den Holzliegen Relaxen und auch die Tauglspitz eignet sich für eine kleine Rast.

badeseen-oesterreich-hintersee-ufer

Alternative Flussbaden an der Taugl

Tausende Jahre hat das kristallklare Gebirgswasser des Tauglbachs, das Gestein zu einem Canoyn geformt. Das etwas andere Badevergnügen findest du in Bad Vignaun und Kuchl. Bei der Römerbrücke in Bad Vignaun gibt es einen flachen Badeplatz, der sich vor allem mit Kindern eignet. Nimm dir eine weiche Unterlage mit, denn du liegst auf blanken Steinen. Der grün-schimmernde Fluss, schlängelt sich mal höher und tiefer durch die beeindruckende, helle Felsformation. An manchen Stellen bilden sich auch immer wieder Wasserfälle.

schoenste badeseen-oesterreich-fkussbaden-taugl

3. Badeseen in Österreich: Fuschlsee

Der Fuschlsee leuchtet bereits von Weitem im satten Türkis. Je mehr du dich näherst variiert die kristallklare Wasserfarbe in unterschiedlichsten Blautönen. Umrahmt ist der See, von der prächtigen Bergwelt der Osterhorngruppe und der Salzkammergut Alpen. Er zählt zu den stark frequentierten Badeseen in Österreich. Da aber Motorboote verboten sind und auch keine lauten Partys stattfinden, kannst du trotzdem an einem der vielen Strandbäder entspannen. Die Wasserqualität des Fuschlsee gilt als eine der besten in der Region.

badeseen-oesterreich-fuschlsee

Tauchen am Fuschlsee

Der Fuschlsee ist ein sehr warmer See. Im Frühjahr und Herbst ist das Tauchvergnügen optimal. Weniger Besucher und Sichtweiten bis zu 20 Meter sorgen für ein traumhaftes Unterwasser-Erlebnis. Große Tauchgruppen sind aufgrund einer Wasserschutzverordnung verboten. Im See leben vor allem Hechte, Flussbarsche, Aale oder Reinanken. Einstiegspunkte gibt es beim Strandbad von Fuschl und dem Schloss Fuschl. Die Erlaubnis musst dir einholen.

Badeseen in Österreich – Aktiv auf dem Wasser

Tret- und Ruderboote, sowie Stand-up-Paddeling kannst du dir an einem der zahlreichen Uferplätze ausleihen. Außerdem bietet sich zwischen der Schloss-Fischerei und dem Schloss Fuschl eine Fahrt mit einer elektrisch betriebenen Holz-Zille an. Zum Schwimmen ist der See einfach perfekt. Teilweise siehst du in der türkisfarbenen Badewanne bis zum Grund.

Empfehlenswerte Strandbäder sind unter anderem das „Strandbad Stöllinger“ und das „Naturstrandbad“, bei dem du einige Meter zum Uferbereich laufen musst. Beim Stöllinger eröffnet sich gegenüber der Blick auf den beeindruckenden Feldberg. Die großzügige grüne Liegewiese mit Hanglage bietet außerdem eine traumhafte Aussicht über den See.

badessen-oesterreich-fuschlsee-frau

Das Naturstrandbad wartet mit einer knalltürkisenen Wasserfarbe auf dich und sorgt für ein bisschen Karibik-Feeling. Weil man nicht direkt dort Parken kann, ist es meist weniger besucht und ideal für einen etwas ruhigeren Sonnentag.

Wandern am Fuschlsee

Deine Tage am Fuschlsee kannst du auch wunderbar mit einigen Wanderungen kombinieren. Um den See führt ein 12 km langer abwechslungsreicher Rundweg über Wälder und Wiesen. Wenn du es noch etwas sportlicher magst, die Runde lässt sich auch mit dem Ellmaustein kombinieren. Die Etappe verlängert sich um ca. 5 km.

In der Nähe findest du noch zahlreiche weitere Touren, wie die Rundwanderung zum Schober über den Frauenkopf. Die Tour dauert nur rund eine Stunde, aber du wirst mit spektakulären Ausblicken über den Fuschlsee, Wolfgangsee, Zeller See und Mondsee belohnt.

Detaillierte Informationen gibt es bei der Touristeninformation des Salzkammerguts.

Die Taugl befindet sich übrigens ebenfalls nur ca. eine halbe Stunde Autofahrt entfernt vom Fuschlsee. Ab Taugl Au in Bad Vinschgau führt ein Wanderweg entlang des Bachs. Der Startpunkt des “Natur und Europaschutzgebiet Tauglgries” liegt bei der Autobahnunterführung. Die Rundwanderung dauert ca. 2 Stunden. Bitte beachte die Hinweisschilder, denn das zentrale Gebiet darf vom 1.4. bis 31.7. aus Naturschutzgründen nicht betreten werden.

badeseen-oesterreich-flussbaden-taugl

Kulinarisches am Fuschlsee – die Schloss-Fischerei

Regionale Küche wird bei mir immer großgeschrieben. In bester Qualität bereitet die Schloss-Fischerei schmackhafte Fischgerichte zu. Bekannt ist vor allem der ofenwarme Räucherfisch, welcher 2 bis 3 Stunden im Räucherofen gegart wird. Den unverwechselbaren Geschmack erhält die Spezialität durch Buchenholz und Sägespäne. Gespeist wird mit umwerfendem Ausblick auf den malerischen Fuschlsee.

4. Badeseen in Österreich: Vorderer und Hinterer Langbathsee

Eindrucksvoll erhebt sich das Höllengebirge über den glasklaren und türkis-schillernden Langbathseen. Die malerische Postkartenidylle findest du im Salzkammergut der Gemeinde Ebensee. Die Seen sind eher klein, dafür umso schöner. Den Vorderen Langbathsee erreichst du recht flott und einfach, nachdem du den ebenfalls wunderschönen Traunsee passiert hast und Richtung Feuerkogel fährst. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt beim See. Aussteigen und das Naturwunder bestaunen! Der vordere See ist bereits ein sehr geschmeidiger Anblick, ich persönlich finde den Hinteren Langbathsee aber noch ein kleines bisschen idyllischer.

badeseen-oesterreich-vorderer-langbathsee-frau

In den Genuss des Hinteren Langbathsees kommst du nur über einen Wanderweg.
Der Panoramarundweg ist insgesamt 8 Kilometer lang und eher ein Spaziergang, als eine Wanderung. Aufgrund des Schotterwegs mit nur 140 Höhenmetern, ist die Runde problemlos mit Kinderwagen befahrbar. Falls du deinen Hund mitbringen möchtest, muss er angeleint bleiben.
Alternativ ist es auch möglich, nur den Vorderen Langbathsee zu umrunden. Du sparst 5 Kilometer ein, aber du verpasst den atemberaubenden Anblick des Hinteren Langbathsees.

badeseen-oesterreich-vorderer langbathsee

Tauchen an den Langbathseen

Das Salzkammergut ist eigentlich eine kleines Taucher-Mekka. Die Langbathseen sind jedoch kein Eldorado für das Unterwasservergnügen. Im Hinteren Langbathsee ist Tauchen strikt verboten. Im Vorderen Langbathsee darf aufgrund einer Naturschutz-Verordnung nur mit Genehmigung getaucht werden.

badeseen-oesterreich-langbathseen-rundweg

Sichtweiten sind in den Sommermonaten von 5 bis 10 Metern möglich. Die Unterwasserwelt ist allerdings eher karg. Falls du dich für das Tauchen begeisterst, würde ich dir zum Beispiel den Attersee empfehlen.

Aktiv auf dem Wasser

Die Langbathseen punkten mit Purismus. Beide Seen sind wahrhaftige Naturjuwelen. Kein Bootsverleih direkt am Wasser, keine Hüpfburg für Kinder, keine laute Partymusik. Hunde dürfen nicht zu den Badeplätzen mitgebracht werden!

badeseen-oesterreich-hinterer-langbathsee-berge

Diesen traumhaften Ort genießt du am besten bei ein paar gemütlichen Schwimmzügen in der einmaligen Bergkulisse. Oder du bringst deine eigene SUP Ausrüstung mit und gleitest bei windstillem Wetter eine Runde über den See.
Für den Hunger nach dem Bad, findest du Verpflegung im Langbathsee Stüberl des Vorderen Langbathsees.

badeseen-oesterreich-hinterer-langbathsee-frau

Wandern am Vorderen und Hinteren Langbathsee

Außer den Umrundungen der Badeseen, bieten sich Wanderungen im nahegelegenen Höllengebirge an. Für die beliebte Bergtour zum Brunnkogel solltest du sowohl Erfahrung, als auch Kondition mitbringen. Aussichtsreich, aber kürzer und einfacher ist die Wanderung zum Signalkopf. Die Tour startet beim Parkplatz der Langbathseen und führt überwiegend durch Waldgebiet zum Gipfel. Zurück marschierst du über den Hinteren Langbathsee.

badeseen-oesterreich-hinterer-langbathsee-ufer

Abstecher zum Traunsee, Attersee oder Mondsee

Die Langbathseen liegen in strategisch günstiger Lage zu einigen der bekanntesten und größten Badeseen in Österreich. Traunsee, Mondsee und Attersee sind mit dem Auto relativ schnell erreichbar. In meinen nachfolgenden Punkten erfährst du mehr darüber.

5. Badeseen in Österreich: Attersee

Den Attersee findest du im Salzkammergut im Bezirk Vöcklabruck. Es ist der größte vollständig in Österreich liegende See. Egal ob du Erholung oder vorzugsweise sportliche Aktivitäten im Sommer liebst, du bekommst hier beides. Das glasklare Wasser hat Trinkwasserqualität und schillert in sensationellen Türkistönen. Bereits der Anblick versprüht Urlaubsfeeling. Obwohl die meisten Ufer des Attersees in Privatbesitz sind, bekommst du noch einige kostenlose Liegeplätze rund um den See.

attersee-morgens

Tauchen am Attersee

Aber nicht nur Sonnenanbeter und Badeenten kommen am Attersee auf ihre Kosten. Sehr beliebt ist er bei Tauchern. Eine fantastische und abwechslungsreiche Unterwasserwelt erwartet dich mitten in Österreich. Da wären zum Beispiel die prähistorischen Pfahlbauten der Alpen. Sie zählen seit 2011 zum UNESCO-Welterbe. In sechs Ländern kommen sie vor und in Österreich sogar an fünf verschiedenen Seen. Am Attersee existieren drei Stationen für Taucher, an denen du dich über die Pfahlbauten informieren kannst.

attersee-frau-panorama-blick

Der See ist sowohl für Tauchanfänger, als auch geübte Taucher geeignet. Flach abfallend ist die Steinwand oder Weißenbacheinlauf. Steilwände gibt es unter anderem an der Schwarzen Brücke. Tauchbasen findest du in Weyregg, Steinbach und Unterach.

Badeseen in Österreich – Aktiv auf dem Wasser

Wenn Tauchen nicht dein Fall ist, gibt es genügend Alternativen. Erkunde den Attersee einfach per SUP, Wakeboard, Wasserski oder Kajak. Die Yachtschule Koller in Nussdorf verleiht durchsichtige Kajaks. Vielleicht entdeckst du beim Paddeln den ein oder anderen See-Bewohner, denn der Attersee ist bekannt für sein Fischreichtum.

attersee-mittags

Wandern am Attersee

Der Attersee ist zum Teil vom Höllengebirge und Schafberg umrahmt. Der Tiefblick auf den knalltürkisenen See ist wirklich spektakulär. Ich kann dir zum Beispiel eine aussichtsreiche Wanderung zum Schoberstein empfehlen. Serpentinenartig schlängelt sich der Weg durch das bewaldete Gebiet nach oben. Beim alpinen Teil kannst du dich an der Drahtseilsicherung festhalten.

Startpunkt der mittelschweren Wanderung ist die Ortschaft Weißenbach. Wegen Steinschlaggefahr ist die Straße und Tour manchmal gesperrt. Informiere dich am besten vorher auf der Webseite des Salzkammerguts.

attersee-frau-schoberstein

Themenweg Gustav Klimt

Der berühmte Maler verbrachte regelmäßig seinen Urlaub am Attersee. Die Landschaft rund um den See inspirierte ihn bei seinen Gemälden. Auf dem Themenweg von Schörfling nach Seewalchen kannst du mehr über Gustav Klimt und seine Werke erfahren. Der Spaziergang dauert ungefähr 45 Minuten pro Richtung. Weitere Informationen dazu erfährst du auf der Webseite „Klimt am Attersee“.

6. Badeseen in Österreich: Mondsee

Die Naturschönheit befindet sich fast neben dem Attersee. Zusammen mit dem Irrsee bildet der Mondsee das MondSeenLand. Vom Südufer lassen sich die beeindruckende Gebirgszüge der Drachenwand bestaunen. Die Wasserfarbe erscheint meist in einem dunklen satten Blau. Bei bis zu 27° Grad Wassertemperatur lässt es sich im Sommer prima plantschen.

mondsee-oesterreich-04

Tauchen am Mondsee

Stressabbau funktioniert hervorragend unter Wasser. Wie wäre es beim Tauchen die Felsformationen zu erkunden? In Ufernähe bilden sich aufgrund der Wärme dichte Pflanzenwüchse. Ideal um Fischschwärme bei ihrem Treiben zu beobachten.
Einstiegspunkte für Taucher gibt es in Plomberg oder Scharfling.

mondsee-oesterreich-01

Sportliche Aktivitäten auf dem Mondsee

Das Alpenseebad Mondsee bietet dir eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten. Je nach Belieben kannst du Wasserskifahren, Wakeboarden oder Kitesurfen. Steht dir der Sinn eher nach etwas Ruhigerem, dann teste doch mal Yoga auf einem Stand-up-Paddeling-Board.
Leihmöglichkeiten gibt es am See und auch Kurse für verschiedene Sportarten werden für Kinder und Erwachsene angeboten.

mondsee-oesterreich-03

Wandern am Mondsee

Die Gegend rund um den Mondsee ist ein Wanderparadies. Ein besonderes Erlebnis ist der Klettersteig an der Drachenwand. In der Gemeinde St. Lorenz startet die Tour. Wenn du keine Erfahrung im Bergsteigen hast, buche einfach einen Wanderführer. Beim Erklimmen des Gebirges passierst du Wälder und auch Leitern. Das Gipfelglück ist mit dem umwerfenden Panoramablick auf das MondSeeLand garantiert.

mondsee-oesterreich-02

Abstecher zum Irrsee

Möchtest du noch einen zweiten See kennen lernen, dann besuche den Irrsee. Im Gegensatz zum Mondsee eignet sich der Irrsee eher für Erholungs- und Ruhesuchende. Die Ufer sind naturbelassen und die tiefste Stelle steht unter Naturschutz. Tauchen ist hier verboten. Wegen dem Fischreichtum ist er sehr beliebt bei Anglern. Du kannst zum Beispiel über den See rudern oder einfach die Sonne bei einem guten Buch genießen.

7. Badeseen in Österreich: Wolfgangsee

Ein weiteres Juwel im Salzkammergut ist der Wolfgangsee. Sein glitzerndes türkises Wasser verfügt über eine sehr hohe Qualität. Die ältere Bezeichnung Abersee stammt von der Ortschaft Aber. Die Orte St. Gilgen, Strobl, Ried und St. Wolfgang befinden sich ebenfalls direkt am See. Für die perfekte Postkartenkulisse sorgen die Berge Zwölferhorn, Postalm und Schafberg. Der Wolfgangsee zählt mit einer Fläche von 13 km² zu den größten Badeseen in Österreich.

wolfgangsee-frau-ufergras

Tauchen am Wolfgangsee

Tipps für Taucher sind die Franzosenschanze im Wolfgangsee und die Falkenwand. Die Franzosenschanze erreichst du am besten vom Parkplatz Abersee. Unter Wasser befinden sich skurrile versunkene Bäume und einige besondere Fischarten wie Perlfische. Die Falkensteinwand ist ein anspruchsvolles Tauchgebiet, zählt aber zugleich zu den besten. Startpunkt idealerweise ab Fürbergbucht.

wolfgangsee-ufer

Aktiv auf dem Wolfgangsee

Wenn du genug vom Sonnenbaden an den Liegeplätzen hast, steht deinem Erlebnis auf dem Wolfgangsee nichts im Wege.
Ob du lieber gemütlich mit einem Tretboot oder rasant mit Wasserski in See stichst, bleibt dir überlassen. An den Ufern findest du auf jeden Fall zahlreiche Leihmöglichkeiten für jegliche Bedürfnisse.

wolfgangsee-oesterreich

Schifffahrt und Schafbergbahn Wolfgangsee

Der Wolfgangsee zählt zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich. Viele Gäste buchen eine Schiffahrt, um von Ort zu Ort zu gelangen. Über die Webseite von Salzburg Tourismus kannst du Tickets online vorreservieren. Besonders bei größeren Gruppen macht eine Vorbestellung in der Hauptsaison Sinn. Auch eine Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn Österreichs wird gerne gebucht. Die Schafbergbahn bringt dich in nur 35 Minuten zum Berg.

wolfgangsee-ufer-gras
wolfgangsee-oesterreich-frau

Wandern am Wolfgangsee

Die Berggipfel rund um den Wolfgangsee laden zu teils anspruchsvollen Wanderungen ein. Der Schafberg ist das absolute Highlight. Die ca. 3-stündige Tour erfordert einiges an Kondition. Dafür werden deine müden Beine anschließend mit einem umwerfenden Blick auf den Wolfgangsee, Attersee und Mondsee belohnt.
Ich bin letzten Sommer Richtung Bleckwand gewandert. Du kannst ab Strobl bis zur Niedergardenalm fahren und von dort starten. Die aussichtsreiche Tour ist auch unter Illighütte zu finden.

wolfgangsee-wandern

Radfahren und Kulinarik

„Bike the Lake“ nennt sich das Programm, welches Radfahren und Kulinarik inkludiert. Die Radtouren werden für jedes Fitness-Level angeboten. Deine Rast genießt du entweder mit See- oder Bergblick. Serviert werden dir köstliche Spezialitäten der Region.

wolfgangsee-ausblick

8. Badeseen in Österreich: Traunsee

Der Traunsee ist der viertgrößte See in Österreich und mit 191 Metern der tiefste im Nachbarland. Zauberhaft liegt er zwischen Wäldern, Wiesen und dem mächtigen Traunsteinmassiv eingebettet.

badesee-österreich-frau-traunsee

Tauchen am Traunsee

Zum Tauchen am Traunsee brauchst du in der Regel ein Boot, um zu den Tauchplätzen zu gelangen. Er ist wegen der steil abfallenden Felswände eher den geübten Tauchern zu empfehlen. Dafür ist der See wesentlich weniger unter Wasser frequentiert. Lohnenswert ist zum Beispiel die Madonnenstatue, Einstieg beim Hotel Traunsee oder der Weiße Steinbruch.

Badeseen in Österreich – Aktiv auf dem Wasser

Der Traunsee bietet dir ein sehr breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Wakeboarden, Surfen oder Stand-up Paddeling. „Lacus felix“ wurde der Badesee von Römern genannnt. Übersetzt bedeutet es soviel wie der glückliche See. In puncto Wassersport und fantastischer Kulisse, wirst du hier bestimmt glücklich.

traunsee-oesterreich-berge

Per Dampfschiff über den See

Der älteste Raddampfer feiert dieses Jahr sein 150. Jubiläum. Zu diesem Anlass veranstaltet die Stadt Gmunden im Juni 2021 ein spezielles Programm. Wenn du den historischen Dampfer buchen möchtest, findest du weitere Informationen auf der Webseite des Traunsee-Almtals.

badeseen-oesterreich-traunsee-aussicht

Wandern am Traunsee – Abstecher zum Almsee-Rundweg

Egal ob du eine Genusswanderung am See oder eine anspruchsvolle Bergtour mit Hütteneinkehr suchst, am Traunsee wirst du sicherlich fündig. In der Nähe ruht zum Beispiel der idyllische Almsee. Ungefähr 6 km legst du bei der traumhaften Rundwanderung um den Bergsee zurück. Eine sehr einfache Wanderung, dafür mit sensationellem Panorama. Startpunkt ist in der Ortschaft Grünau im Almtal beim Gasthof Jagersimmerl.

badessen-oesterreich-almsee
schoenste badeseen-oesterreich-almsee-frau

9. Badeseen in Österreich: Klopeiner See

Südliches Flair gewünscht? Der Klopeiner See liegt im wunderschönen Südkärnten und zählt zu den wärmsten Badeseen in Europa. In der Nähe des Klopeiner Sees ragen einige imposante Gebirgszüge in die Höhe. Du findest den familienfreundlichen See in der Gemeinde St. Enzian.

klopeiner-see-05

Tauchen am Klopeiner See

Dank Badewannentemperatur von bis zu 29°Grad im Sommer, kannst du problemlos mit Shorty tauchen. Bekannt ist der See für seine artenreiche Fischpopulation, wie Karpfen, Barsche und Welse. Schnupperkurse, Spezialkurse oder geführte Tauchgänge bietet die Tauchschule EASY DIVE an.

Badeseen in Österreich – Aktiv auf dem Wasser

Das Angebot umfasst Rudern, Windsurfen oder SUP für das nötige Hawaii-Feeling. Ein besonderes Highlight ist eine Tour durch die Unterwelt der Petzen. Guides bringen dich mit dem Kanu durch die unterirdischen Höhlen des ehemaligen Zink- und Bleibergwerks. Falls du Lust darauf hast, erkundige dich bitte, ob und wann die Touren stattfinden. Sie verlaufen grenzüberschreitend nach Slowenien. Möglicherweise bestehen Einschränkungen wegen der Pandemie.

klopeiner-see-01

Wandern am Klopeinersee

Für Bergabenteur geht es hoch hinaus. Auf über 2000 Meter Höhe liegen deine Naturerlebnisse. Lohnenswerte Gipfeltouren sind unter anderem die Feistritzer Spitze oder der Kordeschkopf. Wenn du nicht allein wandern magst, kannst du dich von einem Bergführer begleiten lassen. Genusstouren für die ganze Familie findest du hingegen auf der Petzen.
In der Gemeinde Gallizien wartet ein spektakulärer Wasserfall auf dich. Der Wildensteiner Wasserfall schießt senkrecht aus einer 54 Meter hohen Felswand empor. Die kurze Wanderung ist familientauglich. Den imposanten Wasserfall kannst du von einer Plattform beobachten.

klopeiner-see-03

Flying Fox Park

Ganz frisch im Jahr 2020 wurde der Flying Fox Park am Wildensteiner Wasserfall eröffnet. Hängebrücken, Balanceseile und 11 Flying Fox Rutschen garantieren Freizeitspaß für die ganze Familie.

10. Badeseen in Österreich: Faaker See

Als ich das erste Mal am Faaker See war, erinnerten mich die Türkistöne des Wassers sofort an das Meer in Kroatien. Das Naturschauspiel entsteht durch den weißen Kalkschlamm, der durch die Karawanken ins Wasser gespült wird. Umrahmt wird der südlichste See in Österreich, von den Gebirgszügen Mittagskogel und den Karawanken. Er liegt ganz in der Nähe der süßen kleinen Stadt Villach.

faaker-see-04

Aktivitäten auf dem Wasser

Das Tauchen ist am Faaker See verboten. Nach dem Entspannen auf der Liegewiese, bietet dir der See genügend Alternativen auf dem Wasser. Der Faaker See ist bekannt für seine Schilfmäander. Am besten lässt sich dieses Naturschauspiel bei einer Kanutour entdecken. Auf einer 1,5 km langen Wasserstraße paddelst du durch den beeindruckenden Schilfgürtel. Ausleihmöglichkeiten für Kanus gibt es unter anderem in der Nähe des Strandbads Egg.

faaker-see-03

Wandern am Faaker See

Der Aussichtsberg Tabor bietet dir einen fantastischen Blick auf den See. Die kurze und einfache Wanderung beginnt in Neuegg beim Vitalhotel Sonnblick. Vor allem zum Sonnenuntergang ist romantische Stimmung garantiert, wenn der Himmel über dem Faaker See in goldenes Licht gehüllt wird.

faaker-see-05

Radtour am Faaker See

In Faak fand in den 80er Jahren eine Rad-WM statt. Die Traumregion eignet sich hervorragend für die Erkundung per Drahtesel. Bekannt ist der Drauradweg. Diesen kreuzt du beispielsweise bei der Rosentaltour. Insgesamt legst du dabei 28 Kilometer zurück. Einkehrmöglichkeiten befinden sich auf der Strecke. Wenn du weniger fit in den Beinen bist, wäre die Faaker Seerunde eine Option. Die 12 Kilometer lange Rundtour startet in Faak und führt über Drobollach. Dabei kannst du einen Stopp beim Aussichtspunkt Marterl einlegen.

Die vorgestellten 6 Badeseen sind alle bewirtschaftet. In der Regel musst du Parkgebühren und Eintrittsgeld für die Strandbäder entrichten.

Du möchtest lieber an einem See in Deutschland urlauben? Vielleicht ist mein Artikel über den Eibsee für dich interessant.

6 Kommentare

  1. MAX

    Sehr schön!

    Antworten
    • Christiane

      Danke dir Max! Vielleicht wird es im Sommer wieder einfacher nach Österreich zu reisen.

      Antworten
  2. Franziska

    Wunderschön! ich freu mich schon auf Österreichs Seen 😍 Toller BERICHT!

    Antworten
    • Christiane

      Ich freu mich auch, wenn es endlich wieder möglich ist. Danke dir!

      Antworten
  3. Nora Müller

    Meine beste Freundin und ich wollen unbedingt mal einen Tauchurlaub machen, wobei wir überlegt haben, ob wir dies direkt mit einem Österreich-Urlaub verbinden wollen. Danke für den Hinweis, dass der Attersee sehr beliebt bei Tauchern ist, da er eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt bietet. Ich wusste gar nicht, dass am Attersee sogar drei Stationen für Taucher existieren, wobei auch Unterach eine Tauchbase bietet. Am besten schauen wir uns direkt dort mal nach einem Ferienhaus um.

    Antworten
    • Christiane

      Ja warum nicht mal Urlaub im eigenen Land machen:) Mit Stationen meinte ich die Pfahlbauten. Tauchbasen gibt es mehr als nur drei am Attersee;-) LG

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

placesdelight-bade-seen-oesterreich-reise-tipps