Hotel Post am See: Traunsee mit Rooftop Suiten & Gourmetküche

Schrank mit Wiener Geflecht

Werbung

veröffentlicht Mai 2023, letzte Aktualisierung Februar 2024

Berge. See. Off-Modus. Wenn es mir irgendwo gefällt, komme ich gern ein zweites Mal. Gelegentlich auch öfter. Der Traunsee im Salzkammergut zählt zu den Orten, die ich vorzugsweise für ein verlängertes Wochenende nutze. Kurze Fahrtzeit und dennoch eine völlig andere Welt als zu Hause. So brauchte es keine großen Überredungskünste, als eine Einladung vom Hotel Post am See in mein E-Mail-Postfach flatterte.

Seit 1950 befindet sich das Haus mit der traditionellen Salzkammergut-Fassade in Besitz von Familie Gröller. Zuletzt gönnten wir uns im Januar eine kleine Auszeit im renommierten Seehotel Das Traunsee. Es wird ebenfalls von Familie Gröller geführt und ist wegen der Gourmet-Küche unter der Leitung des Koch des Jahres Lukas Nagl, weit über die Landesgrenze hinaus bekannt.

Die Lage des Hotels Post am See mit Blick auf den Traunsee, Traunstein und der friedvollen Johannesbergkapelle ist mit Sicherheit einer der Gründe, warum du dir das Haus merken solltest. Du bist lediglich durch die Promenade vom Ufer getrennt und kommst bei allen Zimmern in den Genuss der malerischen Natur. Apropos Genuss! Es gibt noch ein paar mehr Argumente, die für eine Buchung der frisch renovierten Zimmer im Vier-Sterne-Traditionshotel Post am See sprechen.

Hier kannst du das tolle Hotel direkt buchen:

Seehotel Das Traunsee, Traunkirchen *

Nah am Wasser: stylische Rooftop See Suiten

Nach einem unkomplizierten und freundlichen Empfang, dürfen wir in einer der nigelnagelneuen Rooftop „See Suiten“ einchecken. Zuerst steuere ich auf den Balkon, schaue beeindruckt auf das glasklare, tiefblaue Wasser und fröne einer imponierenden Bergwelt zu, die sich gleichzeitig in den Glasscheiben der Schiebetüren widerspiegelt. Im wahrsten Sinne des Wortes – beste Aussichten für das Wochenende – trotz Bilderbuch-April-Wetter. Und nebenbei erwähnt, wieder einmal der Beweis, dass es für neue Perspektiven keine Weltreise braucht!

In punkto Interior-Design kommt viel Schönes und Gutes zusammen. Die hochwertigen Materialien und Möbel stammen überwiegend von hiesigen Herstellern. Individuell gefertigte Schränke mit Wiener Geflecht, Textilstoffe in zarten Rosé- und Grüntönen und ein lichtdurchflutetes offenes Badezimmer mit ebenerdiger Regendusche schaffen einen behaglichen und zugleich modernen Look im Raum. Keine Frage, auch ohne Reiseblog hätte die See Suite einen Platz auf meinem Pinterest Kanal verdient!

In meinem Blogartikel unter Punkt 8 findest du auch noch weitere nützliche Infos zum Traunsee:

Traumhafte Badeseen in Österreich: Tipps für deinen Sommerurlaub

Design-Liebe: Interior-Konzept mit freistehender Badewanne

Zum Eyecatcher mutiert die elegante freistehende Badewanne neben dem Kingsize-Bett, in dem es sich nebenbei erwähnt nicht nur stilvoll, sondern auch gut schlafen lässt. Zu meinem persönlichen Lieblingsplatz, wird die kleine Sitzecke neben dem Bullauge-Fenster. Der Blick schweift nämlich direkt zum Traunsee und den Bergen und regt zum Tagträumen an.

Passende Accessoires wie ein tannengrüner Pouf, gemusterte Kissen oder ein Zeitungsständer aus edlem Leder, runden das durchdachte Einrichtungskonzept ab.

Darfs noch ein bissal mehr Komfort sein? Ganz neu im Hotel Post am See, gibt es Rooftop Suiten mit eigenem Garten auf dem Dach oder einer privaten Sauna.

Ausgezeichnet: Gault Millau Kulinarik im Hotel Post am Traunsee

Es ist kein Geheimnis, für einen kompromisslosen Urlaub, spielt bei mir die Kulinarik eine entscheidende Rolle. Bezüglich des Essens muss ich mir im Hotel Post am See keine Sorgen machen. Die Auszeichnungen von Gault Millau Guide mit einer Haube und 12,5 Punkten, sowie Falstaff mit 85 Punkten und 2 Gabeln, sprechen für sich. Geleitet wird die gelobte Küche von Stefan Griessler und trägt die Handschrift von Lukas Nagl.

Gefrühstückt und gespeist wird im gemütlichen Wirtshaus Poststube 1327. Dank der historischen Mauern schwingt trotz gehobener Kulinarik ein positiver Hauch Nostalgie und lässiges Ambiente mit.

Alt & neu: Wirtshausklassiker mit Sterne-Niveau

Mittags kommen bewährte Wirtshausgerichte mit einer frischen, modernen Note auf die Teller. Während mein Mann sein exzellentes hauchdünnes Schnitzel lobt, ist mein Gaumen von den schlüssigen Aromen der Bouillabaisse ganz angetan. Als Getränke-Begleitung entscheide ich mich für eine prickelnde hausgemachte Limonade und hebe mir das Wein-Abenteuer für später auf.

Aromen-Power: Gourmet-Menü am Abend im Hotel Post am See

Abends dürfen wir uns über ein fantastisches 4-Gänge Menü freuen. Zum Einstieg der Genuss-Parade berät uns Sommelier und Gastgeberin Lisa Wimmer zu Aperitif und Wein. So stoße ich zuerst mit einem White Cherry und Hibiskusblüten an, bevor ich mich einem Glas Grüner Veltliner vom Geyerhof widme.

Eingeleitet wird das Menü mit selbst gebackenem Brot, aufgeschäumter Butter und als natürliches Geschmackstopping frischer Kresse, die wir uns fleißig aus einem Mini-Töpferl zupfen.

Tasty Teller: Genuss auf höchstem Niveau

Die folgenden Gänge vereinen sozusagen das Beste aus dem Traunsee und wir starten mit einem appetitanregenden Sashimi vom Seesaibling. Sein Aroma unterstreicht eine von Lukas Nagl eigens hergestellte Sojasauce und als leicht scharfer Konter dazu, Radieserl sowie österreichisches Wasabi.

Beim nächsten Teller avanciert das Risoni als Reisfleisch vom Barsch mit Flusskrebs zu einer handwerklich und geschmacklich runden Sache. Ingwer und Koriander verleihen dem Gericht außerdem eine herrliche Frische und Tiefe.

Reisfleisch vom Barsch

Auch die dritte Menükreation, ein Filet vom Traunsee Hecht mit feinem Spinat sorgt für Genussfreude pur. Spannende knusprige Texturen und mildwürzige Vogelmiere schaffen ein perfekt abgestimmtes und wirklich herausragendes Fischgericht.

Rendezvous mit Sissy: Süße Dessert-Verführung

Die Krönung des Dinners bildet ein filigraner Palatschinken namens Sissy, gepaart mit fruchtiger Marillenmarmelade, Veilchenzucker und himmlisch luftigem Topfeneis.

Es ist Gaumen-Gönnung pur! Und Lisa Wimmer kassiert ein Lob nach dem anderen von uns.

Last but not least, gibt’s zum Abschluss noch ein Stamperl Marille in flüssiger Form aus dem hauseigenen Schnaps-Sortiment. Wie erwartet präsentiert sich der finale Schluck des Abends ebenfalls sternewürdig auf der Zunge.

Morgenstund hat Genuss im Mund: Frühstücksparadies im Hotel Post am Traunsee

Morgens beginnt der Tag genauso verführerisch, wie der vorige endete. Das Frühstücksbuffet im Hotel Post am See bringt wahrscheinlich sogar hartgesottene Morgenmuffel zum Strahlen. Zumindest dürfte jedem, der den Raum betritt, das Wasser im Mund zusammen laufen. Umgeben von einer Wohlfühl-Genuss-Welt, lässt die breit gefächerte Auswahl an süßen und herzhaften Produkten aus der Region einfach keinerlei Wünsche offen und verdient einmal mehr eine kleine Bildergalerie…

Stilbewusst & Lokal: Shoppen in der Greisslerei

Shoppen und Stöbern abseits des Mainstreams? Das geht direkt ums Eck in der Greisslerei. Im Geschäft werden wirklich schöne Dekoartikel, Mode und Schmuck von ausgewählten und zumeist lokalen Marken und Produzenten angeboten. Frau Gröller stellt in der Greisslerei erneut ihr Gespür für Zeitgeist, Ästhetik und gutes Design unter Beweis. Daneben gibt es besondere Weine, Schnäpse oder das Kochbuch (Bibel für Foodies!) von Lukas Nagl zu erwerben.

Frau Gröller kümmert sich nicht nur um das stilvolle Sortiment, sondern steht höchstpersönlich im Laden und berät ihre Kunden. Sie erzählt uns, dass im Sommer die Greisslerei zu einer Art Weinbar wird. Eine Anmerkung, welche die Location gleich noch auf meine Summer-Bucket-List geschubst hat. Prosecco & Co. genießt man nämlich auf der sonnigen Terrasse – mit Blick zum Traunsee…

Life is better at the lake: Aktivitäten rund um das Hotel Post am Traunsee

Im Sommer lockt der Traunsee zahlreiche sonnenhungrige Besucher zum Baden, Schwimmen und Wassersport wie Segeln an. Das weiß ich so genau, weil ich selber jedes Jahr zu den Sommerfrischlern am See zähle. Als Gast in der Post erhältst du einen exklusiven Badeplatz, sodass du dich an den Vorzügen des Bergsees ohne eskalierende Handtuchreservierer erfreuen kannst.

Für ein bisschen mehr Bewegung stehen dir Yoga Stunden mit Seeblick oder Ausleihmöglichkeiten von E-Bikes und Mountainbikes beim Hotel Post am See zur Verfügung.

Bei einer Schiffstour kommst du dem mächtigen Traunstein noch etwas näher. Oder du entdeckst mit einem Elektro-Boot die gegenüberliegende, naturbelassene Uferseite von Traunkirchen. Ausleihmöglichkeiten gibt es direkt vorm Hotel für 20 Euro die Stunde. Na dann Volldampf voraus!

Gipfelstürmen im Salzkammergut: Wandern am Feuerkogel & Grünberg

Sehnsucht nach Bergrausch? Das Hotel Post am See ist aufgrund der vorteilhaften Lage natürlich ein idealer Ausgangspunkt, um tagelang die spektakuläre Bergwelt zu erkunden. Spannende Touren findest du z.B. rund um den Feuerkogel. Mit Einkehr in der Kranabethhütte lernst du vielleicht sogar den Vater von Herrn Gröller kennen. Seit der Rente führt er mit Passion die Jausenstation am Hausberg des Traunsees. Die Kaspressknödelsuppe kann ich dir auf jeden Fall empfehlen…

Wanderung zum Grünberg

Im benachbarten Gmunden empfängt dich der Grünberg mit seinem vielfältigen Freizeitangebot. Ein Baumwipfelpfad mit Rutsche, Spielplatz und Sommerrodelbahn lassen ihn zum familiengeeigneten Ausflugsziel werden. Wenn du etwas mehr Adrenalin suchst, kannst du dich beim Paragleiten ins Tal schweben lassen.

Berg-, See- und Jausenhöhepunkte: Laudachsee und Ramsaualm

Wir entscheiden uns dieses Mal für eine leichte Wanderung zum idyllisch gelegenen Laudachsee. Nur rund eine Stunde Gehzeit, trennt uns vom Ziel auf 849 m Höhe. Aufgrund der umliegenden Feuchtgebiete steht der Laudachsee mit seiner grün-schimmernden Wasseroberfläche seit dem Jahr 2000 unter Naturschutz. Gegenüber lockt die rustikale Einkehrhütte Ramsaulam mit großzügiger Außenterrasse. Und bei den traumhaften Panorama-Aussichten zum Katzenstein darf man sich auch mal ein Achterl Wein einschenken lassen, oder?

Weitere Wandermöglichkeiten findest du auf der Website vom Salzkammergut.

Kultur im Salzkammergut: mit dem Chef des Hauses auf einen Ortsrundgang

In die örtlichen Traditionen und die einmalige Kultur des Salzkammerguts tauchst du am besten bei einem Ortsrundgang mit Herrn Gröller ein. Zweimal pro Woche führt er die Hotelgäste der Traunseehotels durch seine Heimat Traunkirchen und beantwortet auf unterhaltsame Weise jegliche Fragen und Wissenslücken zur Region.

Während des Spaziergangs erklärt er sehr ausführlich die Hintergründe und Entstehung des Salzkammerguts. Bis heute werden einzigartige Bräuche und Kulturgut gepflegt, wie kaum in einem anderen österreichischen Gebiet. Glöcklerläufe im Zeitraum der Rauhnächte, Fetzenzug zum Fasching oder der legendäre Vogelfang im Herbst. Rund ums Jahr verteilt werden die tief verwurzelten Traditionen von Jung und Alt weiter gelebt und bleiben somit für die Zukunft erhalten.

Außerdem erfährst du super viele Informationen zum Kloster, der Kunstgalerie oder Johannesbergkapelle in Traunkirchen. Ich war unglaublich beeindruckt von seinem fundierten Wissen. Herr Gröller kennt quasi jede Jahreszahl und erzählt während der Führung wie ein wandelndes Geschichtslexion. Falls du also Nachhilfeunterricht in Sachen Salzkammer-Kulturgut suchst, bist du bei ihm bestens aufgehoben:)

Fazit und kleiner Ausblick mit Vorfreude zum Hotel Post am Traunsee

Stillstand hat nach eignen Aussagen von Herrn Gröller keine Zukunft. Der gelungene Spagat zwischen Tradition und stetiger Weiterentwicklung zählt sicherlich zum Erfolgsrezept der Traunseehotels. Im Herbst starten die nächsten Umbaumaßnahmen. Momentan steht dir zur Wellness-Entspannung im Hotel Post eine Sauna mit Ruheraum zur Verfügung. Massagen und Treatments können im Seehotel Das Traunsee gebucht werden, welches übrigens nur wenige Schritte vom Haupthotel entfernt liegt. Für 2024 sind ein eigenes Berg-Spa, neues Restaurant, sowie eine schicke Bar für das Hotel Post am See geplant.

Wir sind neugierig und werden nach der Eröffnung bestimmt noch einmal vorbeischauen an den Trau(n)msee. Und Wiedersehen macht ja bekanntlich Freude…

Bis dahin wünsche ich Familie Gröller weiterhin eine erfolgreiche Saison und Kraft für den Neustart in 2024.

Falls du ins Seehotel schnuppern möchtest, findest du hier meine Review:

Genießer-Wochenende im Salzkammergut: Seehotel Traunsee

Informationen zum Hotel Post am Traunsee:

  • Wo: Hotel Post am See, Ortsplatz 5, 4801 Traunkirchen
  • Tel.: +43 (0) 7617 / 2307
  • E-Mail: post@traunseehotels.at

Hier geht es zum Hotel Post am See:

Hotel Traunsee Salzkammergut – Post am See****

Offenlegung: Der Aufenthalt wurde vom Hotel Post am See unterstützt. Vorgaben zu Inhalt oder Umfang der Berichterstattung wurden mir keine auferlegt. Auf meine eigene und ehrliche Meinung darfst du dich somit wie immer verlassen.

*) In diesem Artikel verwende ich sogenannte Affiliate-Links bzw. Anzeigen (Empfehlungs-Links mit Sternchen dran). Buchst du über diese Links ein Hotel oder kaufst etwas ein, wird mir eine kleine Provision gut geschrieben. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten. In einem Blog steckt sehr viel Arbeit, die du somit ein bisschen unterstützen kannst. Dadurch kann ich etwas unabhängiger von bezahlten Kooperationen an meinem Herzensprojekt Reiseblog arbeiten und dir weiterhin meine liebsten Reisetipps gratis zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank dafür! Christiane

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf Places Delight erwarten dich viele liebevoll aufbereitete Artikel über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Reisetipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Im Reisemagazin findest du Fine-Dining-Restaurants, exklusive Hotels und einige Wanderungen abseits der Mainstream Pfade.

Meine Urlaubstage und längere Reisen verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer in einem tropischen Insel-Paradies. Deshalb füttere ich dich auch regelmäßig mit Infos zu besonderen Reisezielen, Natur-Erlebnissen, hippen Hotels, einzigartigen Unterkünften und tasty Food-Spots über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern

„Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Das ist eine der Fragen, die mir immer wieder gestellt wird. Bei Reisen und Wanderungen erfordert die Kaufentscheidung für die passende Kamera, Objektive, Drohne und nützliches Zusatz-Equipment eine längere Recherche. Im Artikel zeige ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung für Outdoor- und Hotelfotografie.

Wanderführer / Reiseführer: Gemütlich wandern auf 30 leichten Wanderrouten.
Mein Buch

Entspannt Wandern ohne Zeitdruck! 30 kurze und abwechslungsreiche Wandertouren im Bayerischen Wald mit ausführlichen Wegbeschreibungen und Detailkarten.

Das könnte dich auch interessieren

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden