25 Tipps für deine Reise an die Algarve in Portugal

Strand Tipps Algarve

Mit jedem Atemzug inhaliere ich die salzige Luft des Ozeans, während sich die warmen Sonnenstrahlen wie eine Umarmung anfühlen. Es ist Ende November und wir verbringen unseren ersten Winterurlaub an der Algarve in Portugal. Barfuß laufe ich die Küstenschönheiten an der Sand- und Felsalgarve ab – endlich wieder zurück am Meer. 2023 war nicht mein Lieblingsjahr – zu viel Hektik, zu viel sinnloser Workload und zu wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Gelassenheit finde ich in diesen Tagen an einem der wohl touristischsten Hotspots in ganz Europa. Hallo Algarve – ein Hoch auf die Nebensaison. Mit fast 20°Grad und Sonne satt erlebe ich ein ganz anderes Portugal – ein Portugal ohne Massentourismus.

Klima – beste Reisezeit Algarve Portugal

Die Algarve in Portugal kannst du problemlos das ganze Jahr bereisen. Das Klima ist mediterran geprägt, mit wenigen Regenschauern. Im Sommer ist wie überall in Europa Hochsaison und an den Stränden und Küstenorten wird es wirklich rappelvoll. Die Lufttemperatur schafft dann auch die 30°Grad Marke. Durch die Meeresbrise wird es in Küstennähe selten extrem heiß und auch der Atlantik erwärmt sich im Sommer nur auf magere 20°Grad. Die Winter zeigen sich vergleichsweise mild, mit ca. 15°Grad tagsüber, nachts purzeln die Temperaturen in die Tiefe, lange Kleidung gehört dann auf jeden Fall in den Koffer.

Frühling und Spätherbst sind sicherlich die besten Zeiten für einen unbeschwerten Urlaub, mir hat es im November/Dezember sogar besser als im Mai gefallen. Leer gefegte Strände, freie Sitzplätze in den Restaurants, günstige Übernachtungs- und Mietwagenpreise und auch das beliebte Lagos konnte ohne Trubel erkundet werden.

Anreise und Reisedauer – Urlaub in Portugal

Erreichbar ist die Algarve innerhalb von drei Stunden per Non-Stop-Flug ab verschiedenen Flughäfen in Deutschland. Bei einer 7 bis 10-tägigen Reise würde ich dir als Ziel- und Startflughafen Faro empfehlen. Von dort kannst du entweder einen Roadtrip planen oder du bleibst an einem Ort und unternimmst Tagesausflüge zu Stränden und Sehenswürdigkeiten. Zu den beliebtesten Ferienorten an der Algarve zählen Aljezur, Lagos oder Albufeira. Wenn du 14 Tage oder sogar noch mehr Zeit mitbringst, lohnt sich ein Roadtrip bis zur wunderschönen Stadt Lissabon. Für den Rückflug buchst du am besten ein Ticket ab der Hauptstadt, dann sparst du dir den langen Weg retour nach Faro.

Damit du weißt, wo es sich lohnt am Strand zu faulenzen, warum man wandern sollte, wo man am besten spazieren, essen oder shoppen geht, welches Hotel puren Luxus verspricht und ob es überhaupt noch versteckte Perlen an der gehyppten Algarve gibt, verrate ich dir in meinen 25 Tipps für deinen Urlaub.

Die Westküste – Reisetipps von Aljezur bis Sagres

Breite Sandstrände mit spektakulären Schieferklippen, Surfer-Mekka und umgeben von Bergen. Die Kleinstadt Aljezur mit ihrer atemberaubenden Natur findest du im Nordwesten der Algarve. Meist ist hier noch ein bisschen weniger los, als an den berühmten Buchten der Felsalgarve. Du wirst dich in die Gegend verlieben, wenn du auf lässigen Surfer-Vibe stehst und es dir rein gar nichts ausmacht, dass dir der Wind permanent ordentlich die Haare zerzaust. Außerdem gibt`s Romantik vom Feinsten: Die Sonnenuntergänge an der Westküste sind gigantisch!

Rund 40 km von Aljezur entfernt, erwartet dich der Fischerort Sagres mit seinem bunten Mix aus Fischerlokalen und modernen Bars. Die Gegend rund um Sagres ist perfekt für dich, wenn du dich an einem Tag in die Wellen stürzen und am nächsten Tag die Klippen-Landschaft bei einer Wanderung erleben möchtest.

Praia da Amoreira #1 Tipps Algarve Portugal

Rote bis fast schwarze bizarre Felsformationen, unendliche Dünen und tosende Wellen verleihen dem Praia da Amoreira Beach eine eindrucksvolle Dramatik. Hier mündet der Fluss Ribeira de Aljezur in die Naturgewalten des Atlantiks. Der Sand präsentiert sich hell und seidig weich, sodass der großzügige Strand an der Westküste zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Die meisten Besucher werden von den optimalen Surfbedingungen angelockt. Equipment kannst du direkt am Praia da Amoreira leihen und auch ein kleines Restaurant sorgt für einen stressfreien Tag am Meer. Du findest ihn nur wenige Kilometer von dem beliebten Ferienörtchen Aljezur entfernt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Algarve in Portugal

Barriga Beach #2 Tipps Algarve Strände

Auch am Barriga Beach verschmelzen meterhohe Klippen, feiner Sand und der tiefblaue Atlantik zu einer atemberaubenden Symphonie. Seine Abgeschiedenheit in Kombination mit den schroffen Felsen lassen ihn zum Lieblingsstrand von einheimischen Fotografen werden. Die schier endlose Weite des Meers eignet sich perfekt zum Surfen und nebenbei erlebst du am Barriga Beach mitunter die schönsten Sonnenuntergänge an der Westalgarve.

Praia da Cordoama #3 Tipps Algarve Sehenswertes

Der Praia da Cordoama erstreckt sich ebenfalls an der Westküste und beginnt südlich des Barriga Beaches in der Nähe von Vila do Bispo. Umrahmt wird die Bucht von steilen, unberührten Felsen und der wilde Atlantik verlockt zu Abenteuern auf dem Surfbrett. Bei einem Spaziergang entlang des Ufers spürst du die kräftige Meeresbrise und genießt herrliche Aussichten über eine unverbaute Landschaftsszenerie.

Sagres Cabo de São Vicente #4 Tipps Algarve Leuchtturm

Weit, sehr weit, noch weiter. Die Touristenattraktion Sagres Cabo de São Vicente beschert dir fantastische Weitblicke auf das dunkelblaue Meer. Zusammen mit der benachbarten Halbinsel Ponta de Sagres zählt Cabo de São Vicente zum südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Aufgrund des aufragenden Leuchtturms ist das Kap bereits bei der Anfahrt zu sehen.

Fortaleza de Sagres #5 Tipps Algarve Sehenswürdigkeiten

Nur wenige Kilometer vom Cabo de São Vicente befindet sich ein weiteres kulturelles Erbe, die Seefestung Fortaleza des Sagres. Das sehenswerte Nationaldenkmal der Portugiesen stammt aus dem 16. Jahrhundert und kann gegen eine Eintrittsgebühr von 3 Euro besucht werden.

Praia da Mareta #6 Tipps Algarve Surfen

Im Sommer rollen die Wellen fast schüchtern und zurückhaltend an den Strand von Praia da Mareta, während sich die Bucht im Winter in ein kleines Surfer-Paradies verwandelt. Das türkisfarbene Wasser und der samtweiche Sand bildet zusammen mit den Felsen eine Bilderbuchkulisse. Praia da Mareta findest du ganz in der Nähe des Ortes Sagres.

Wanderung Rota Vicente #7 Tipps Algarve Urlaub

Bei Sagres lohnt es sich nicht nur nach Stränden Ausschau zu halten, dort kommst du gleichermaßen in den Genuss eines paradiesischen Wandergebiets. Der reizvolle Küstenweg Rota Vicenta bildet ein Teilstück des Weitwanderwegs GR11-E9 und führt von Porto Covo nach Sagres. Gepäckdienste kümmern sich um den Transport deines Hab und Guts, sodass du die Wanderung sorgenfrei genießen kannst. In der Nebensaison erwartet dich aufgrund von vermehrtem Regen an der Algarve – neben schroffen Felsen – auch eine ziemlich grüne Szenerie.

Ceramica Paraiso #8 Tipps Algarve Shopping

Du brauchst ein Souvenir? Zu den bekanntesten und schönsten lokalen Shopping-Tipps zählt die Töpferei Ceramica Paraiso. Die Hausfassade ist mit bunter Keramik dekoriert und sticht auffällig aus der Landschaft hervor. Ceramica Paraiso führt zwei Geschäfte, in Sagres und Raposeira. Die Keramiken weisen kleine Fehler auf und werden zu günstigen Preisen verkauft. Wenn du selber kreativ werden möchtest, kannst du auch einen Töpferkurs im Geschäft buchen.

Die Felsalagarve – Reisetipps für deinen Urlaub rund um Lagos

Die Felsalgarve zählt zu den Landes-Schönheiten von Portugal. Fragst du Dr. Google spuckt er dir zum Begriff Algarve in erster Linie Bilder der teils apokalyptisch wirkenden Felsformationen aus. The place to be, ist für die meisten Touristen die hübsche Stadt Lagos. Bei einem Bummel durch die kopfsteingepflasterte Altstadt, beeindrucken historische Gebäude mit den typisch bunt gekachelten Wandfassaden, hippem Streetart und einer Vielzahl an süßen Cafés, die zu einem Pastei de Nata einladen.
Neben der pittoresken Altstadt erwarten dich rund um Lagos obendrein einige der sehenswertesten Strände der Algarve.

Ponta da Piedades #9 Tipps Algarve Bucket List Strand

Ponta da Piedades gehört unbedingt auf deine Algarve Bucket List. Die Landzunge mit den skurrilen Felsformationen lässt dich sprachlos werden. Um Ponta da Piedades führt ein schöner Spazierweg auf Holzbohlen, der immer wieder atemberaubende Ausblicke erlaubt. Über 200 Stufen gelangst du zum türkisfarbenen Meer. Zum Baden eignet sich Ponta da Piedades weniger, dafür besteht die Möglichkeit die Felsen mit einem Boot oder Kajak zu umrunden.

Praia do Camilo #10 Tipps Algarve Strandurlaub

Das Zusammenspiel von mächtigen Felsen und dem lebhaften türkisenen Meer verleihen dem Praia do Camilo eine Schönheit, wie aus dem Bilderbuch. Über eine steile Holztreppe kommst du hinunter zur malerischen Bucht mit den beeindruckenden Felsen. Praia do Camilo liegt nur wenige Fahrminuten von Ponta da Piedades entfernt.

Praia dos Estudantes #11 Tipps Algarve Lagos

Das Wahrzeichen am Praia dos Estudantes bildet ein romanischer Torbogen über dem Meer. Der Strand befindet sich nur einen Steinwurf vom Zentrum in Lagos entfernt und besteht eigentlich aus mehreren kleinen Buchten. Über einen Tunnel erreichst du am letzten Strandabschnitt den Praia dos Estudantes. Unbedingt vorher die Gezeiten checken, bei Flut ist der Weg zum Torbogen durch das Meer versperrt.

Lagos – Lunch im Empanadas & Co. Bistro #12 Tipps Algarve Restaurant

Nach so viel Strand Sightseeing packt dich vielleicht der Hunger. Wir entdeckten in Lagos einige gute Lokale, besonders in Erinnerung ist uns das Empanadas & Co. geblieben. Empanadas sind eigentlich eine südamerikanische Spezialität. Die herzhaften Teigtaschen werden in dem süßen Bistro in Lagos allerdings mit regionalen Produkten gefüllt. Du bist hier auch als Veganer oder Vegetarier gut aufgehoben. Die leckeren Füllungen werden in verschiedensten Varianten angeboten und frisch zubereitet – schmeckt am besten mit einem hausgemachten Getränk dazu.

  • Wo: Rua Infante de Sagres 140, Lagos 8600

Die Felsalgarve – Reisetipps rund um Portimão, Carvoeiro und Albufeira

Portimão ist mit 56.000 Einwohnern die größte Stadt an der westlichen Algarve und vor allem für den Fischereihafen bekannt. Trotz des Großstadt-Charakters konnte der Charme der Altstadt mit schmalen Gassen, Kirchen und Straßencafés bewahrt werden. Portimão ist mit einigen der schönsten Strände der Algarve gesegnet und wegen des breiten Unterhaltungsangebots, sowohl bei Familien als auch Partygästen, beliebt.

Deutlich beschaulicher geht es in dem zauberhaften Küstenort Carvoeiro zu. Auch wenn sich das ehemalige Fischerdorf zu einem beliebten Spot für Urlauber und Auswanderer entwickelt hat, blieb es von Schandbauten verschont. Wie an der Felsalgarve üblich, dominieren dramatische Klippen das traumhafte Landschaftsbild.

Etwas weiter östlich findest du den lebendigen Ferienort Albufeira mit vielen Bars und Restaurants. Mir persönlich gefällt Carvoeiro besser. Wenn du gerne ausgehst, ist vermutlich Albufeira die bessere Wahl.

Alvor Boardwalk #13 Tipps Algarve Portugal Naturschutzgebiet

Der langgestreckte Strand am Alvor Boardwalk erinnert ein bisschen an die Nordsee. Vor allem wenn sich die Sonne hinter den Wolken versteckt. Auf dem rund 5 km langen Rundweg lassen sich ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Die Bohlenwege des Alvor Boardwalk führen zwischen Dünen zum Naturschutzgebiet Ribeira de Odiáxere. Mein Tipp für stille Naturmomente und um Vögel in den Lagunen zu beobachten.

Praia dos Três Irmãos #14 Tipps Algarve Fotospot

Nachdem du die Strandrestaurants am Praia dos Três Irmãos hinter dir gelassen hast, erreichst du ein verborgenes Paradies. Fast mystisch ragen die Felsen aus dem Meer empor und zaubern eine Kulisse wie aus dem Bilderbuch. Praia dos Três Irmãos wird dir gefallen, wenn du außergewöhnliche Fotospots suchst. Durch die Lage der Felsen im glasklaren Meer und am Strand ergeben sich besonders reizvolle Motive. Besuchen kannst du die wunderschöne Kulisse nur bei Ebbe.

Markt in Portimão #15 Tipps Algarve Portugal

Wir waren in der Stadt zu Besuch, um uns sozusagen den Bauch mit lokalen Köstlichkeiten vollzuschlagen, denn in Portimão findest du einen wirklich großen Markt. Angeboten wird natürlich viel frischer Fisch, sowie landestypisches Gemüse und Obst. Daneben darfst du dich über portugiesische Backwaren, Käse, Fleisch, Wein und Likör freuen.

Ferragudo #16 Tipps Algarve sehenswertes Fischerdorf

Nicht weit von Portimão lohnt sich ein Stopp in Ferragudo. Das pittoreske Fischerdörfchen wird durch eine Flussmündung von Portimão getrennt und wirkt durch die bunten Fischerboote besonders idyllisch. In der recht übersichtlichen Ortschaft wimmelt es nicht gerade vor Sehenswürdigkeiten. Entweder du bummelst durch das Gassengewirr und gönnst dir eine Pause in einem der Cafés oder du spazierst zur Kirche Igreja Matriz. Sie befindet sich auf einem Hügel, von dort genießt du eine herrliche Aussicht über die Landschaft.

Silves #17 Tipps Algarve Urlaub

Ungefähr 20 Fahrminuten von Ferragudo, findest du im Landesinneren die Stadt Silves. Hier kannst du wunderbar ein paar Stunden abseits der Küste verbringen. Zu den Highlights zählen die Burg Castelo de Silves, sowie die Kathedrale, welche als älteste der Algarve gilt. Daneben kannst du dich zwischen den gekachelten Häuserfassaden und den vielen Restaurants treiben lassen. Ein symphytischer Tipp für einfache gute Küche ist das Churrasqueira Valdemar. Zur Wahl stehen Fisch oder Hähnchen vom Grill mit verschiedenen Beilagen und gespeist wird ausschließlich im Freien.

  • Wo: Mercado Municipal de Silves GPS: Lat. 37.186689

Benagil Cave #18 Tipps Algarve Bucket List

Die Benagil Höhle ist einer der Touristenmagnete an der Algarve. Doch es ist Vorsicht geboten. Aufgrund von Einsturzgefahr, solltest du die Regeln beachten und die Höhle besser nicht betreten. Bei einer Bootstour oder mit einem SUP kannst du sie mit Abstand aus der Wasserperspektive beobachten. Die zweite Möglichkeit, du blickst von oben in die Benagil Cave. Du erreichst sie nur wenige Schritte nach dem Parkplatz. Sie erlangte ihre Berühmtheit wegen des magisch einfallenden Sonnenlichts im Loch der Decke.

Praia da Albandeira #19 Tipps Algarve beste Strände

Der schöne Strand Praia da Albandeira gliedert sich in zwei felsdurchzogene Buchten. Das eigentliche Juwel ist jedoch der monströse Felsbogen, welcher in regem Abstand von Ausflugsbooten angesteuert wird. Das mag vielleicht auch an der sehr schmalen Zufahrtsstraße liegen, die zum Praia da Albandeira führt. Du findest den Strand rund 6 km östlich der Benagil Cave.

Extra Tipp zum Übernachten: Luxushotel Tivoli Carvoeiro Portugal

Was wäre eine Reise ohne das perfekte Hotel? Im Tivoli Carvoeiro übernachtest du direkt an den goldfarbenen Klippen der Felsalgarve. Je nach Zimmerkategorie wachst du morgens mit dem Meeresrauschen auf. Spätestens jedoch beim Frühstück kommst du in den Genuss des Atlantik-Blicks. Das 5-Sterne-Resort bietet sämtliche Annehmlichkeiten, um neue Energie zu schöpfen.

Exklusive Restaurants, Rooftop Bar, Spa oder der Außenpool, welcher zum süßen Nichtstun einlädt. Die imposante Bucht ist nur für Hotelgäste zugänglich und die epische Lage nahezu einzigartig. Das Tivoli Carvoeiro ist eines der älteren Luxushotels an der Algarve, neuere findest du eher in Richtung Landesinnere. Das komplette Hotel ist übrigens renoviert, Wohlfühlen ist somit garantiert.

Hier kannst du das Hotel buchen:

Tivoli Carvoeiro *

Carvoeiro Martins Kulinarium #20 Tipps Algarve Restaurant

Mein Restaurant-Tipp in Carvoeiro führt dich zu einer deutschen Auswanderer-Familie. Seit 25 Jahren lebt Martin mittlerweile mit seiner Familie an der Algarve. Schnitzel oder Currywurst musst du nicht befürchten. Ganz im Gegenteil, serviert werden Gerichte aus typischen lokalen Produkten der Algarve. In dem waschechten Familienbetrieb wirst du wort-wörtlich kulinarisch verwöhnt. Wenn du tiefer in die portugiesische Küche eintauchen möchtest, Martin betreibt auch eine Kochschule und wenn du magst, begleitet er dich zum Markt in Portimão und erklärt dir jeden Fisch auf der Auslegetheke.

  • Wo: Rampa Senhora da Encarnação, n.º 11, Praia do Carvoeiro

Algar Seco & Carvoeiro Boardwalk #21 Tipps Algarve Spaziergang

Felsen, Höhlen und Grotten – zum Algar Seco kommst du am besten über den Carvoeiro Boardwalk. Er beginnt ganz in der Nähe des Hotels Tivoli Carvoeiro und begeistert durch ein jahrtausendealtes Felslabyrinth aus Muschelkalk. Highlight ist das Algar Seco, ein Fotostopp an dem Felsenloch mit Meerblick ist hier definitiv Pflicht.

Praia da Marinha #22 Tipps Algarve perfekter Spot zum Sonnenuntergang

Praia da Marinha wird sicherlich in jedem Algarve-Reiseführer gelistet. Die Bucht mit den meterhohen Felsen zählt zu den schönsten und bekanntesten Orten der Region. Selbst im Winter war es der einzige Strand, an dem etwas mehr los war. Besonders am Abend ist der Spot heiß begehrt, denn zum Sonnenuntergang werden die zerklüfteten Felsgebilde in ein warmes, goldenes Licht gehüllt.

Die Sandalgarve – Reisetipps von Quarteira bis Olhão

Weiße Sandstrände, hübsche Fischerdörfer und beeindruckende Dünenlandschaften prägen den Osten der Algarve. Obwohl die Sandalgarve nicht weniger sehenswert ist, zieht es die meisten Urlauber an die Westküste oder die Felsalgarve. Quarteira ist einer der ältesten Touristenorte der Algarve und vor allem bei portugiesischen Touristen beliebt. Leider zieren das Stadtbild überwiegend unschöne 70er Jahre Bauten. Im Vergleich zu den benachbarten Ferienorten Vale do Lobo und Vilamoura urlaubst du in Quarteira sehr günstig.

Ebenfalls zu den ältesten Orten der Algarve zählt die weiße Stadt Olhão. Im Gegensatz zu Quarteira erwartet dich ein einzigartiger Stadtkern, obwohl es kaum klassische Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt. Olhão fasziniert mit ihren ein- bis dreistöckigen, würfelartigen Häusern im nordafrikanischen Architekturstil. Manche sind mit den typischen Azulejos verziert und wirken frisch heraus geputzt, während andere nicht mehr bewohnt sind und langsam verfallen. Das eher untouristische und spezielle Flair hat mich begeistert. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es die Gemüter spaltet. Am besten machst du dir selbst ein Bild davon.

Praia da Falesia #23 Tipps Algarve Strandspaziergang

Der goldgelbe Sand am Praia da Falesia bildet den Übergang von der Felsalgarve zur Sandalgarve und liegt in der Nähe von Quartiera. Ein idealer Ort, wenn du lange Strandspaziergänge liebst. Der flach abfallende Strand ermöglicht einen einfachen Einstieg ins Meer. Gekrönt wird Praia da Falesia von einer Szenerie aus rötlichen und hellen Felsen, die mich ein bisschen an den Bryce Canyon in den USA – nur ohne Meer – erinnert haben.

Salinhas do Grelha #24 Tipps Algarve Salinen

Pink, gelb, orange – in der Nähe von Olhão erwartet dich die bunte Saline Salinhas do Grelha, in der Meersalz gewonnen wird. Nach Voranmeldung kannst du an einer Führung in der Anlage teilnehmen und in einem Salzsee baden. Ähnlich wie am Toten Meer soll sich ein Bad positiv auf die Gesundheit auswirken und zum Beispiel die Entspannung von Muskelbeschwerden lindern. Salz für zu Hause gibt es natürlich auch zu kaufen.

  • Wo: Cova da Onça, 8700-172 Olhão

Olhão #25 Tipps Algarve sehenswerte Städte

Weiß getünchte und farbenfroh gekachelte Häuser bilden die Hauptattraktion in der bezaubernden Altstadt von Olhão. Bekannt ist Olhão vor allem für den großen Fischereihafen. In Olhão zieren nicht nur Azulejos die Häuserfassaden, du findest dort auch jede Menge Streetart, vor allem in der Nähe des Hafens.

Zu den wenigen Sehenswürdigkeiten gehören die Markthallen in den Backsteingebäuden bei der Uferpromenade. Samstags findet zusätzlich ein Bauernmarkt auf dem Außengelände statt. Auf dem Legendenweg, Caminho das Lendas, begegnen dir Skulpturen zu Legenden an fünf verschiedenen Plätzen in der Altstadt. Der Rundweg mit Informationstafeln beginnt am Largo da Fábrica Velha.

Vor den Toren der Stadt liegt das sehenswerte Naturschutzgebiet Ria Formosa, welches von Dünen, Lagunen und Sandinseln geprägt ist.

Nach Olhão verirren sich übrigens weniger Algarve Touristen und so geht das Städtchen fast noch als kleiner Geheimtipp am Ende des Artikels durch.

Informationen Stand März 2024

Warst du schon mal an der Algarve?

Noch mehr Reisetipps zur Algarve findest in meinem Artikel:

Portugal Urlaub in Aljezur: Interview mit Auswanderin

Wandertipp für die portugiesische Insel Madeira gesucht?

Madeira Levada – Wanderung zur Caldeirão Verde

*) In diesem Artikel verwende ich sogenannte Affiliate-Links bzw. Anzeigen (Empfehlungs-Links mit Sternchen dran). Buchst du über diese Links ein Hotel oder kaufst etwas ein, wird mir eine kleine Provision gut geschrieben. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten. In einem Blog steckt sehr viel Arbeit, die du somit ein bisschen unterstützen kannst. Dadurch kann ich etwas unabhängiger von bezahlten Kooperationen an meinem Herzensprojekt Reiseblog arbeiten und dir weiterhin meine liebsten Reisetipps gratis zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank dafür! Christiane

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf Places Delight erwarten dich viele liebevoll aufbereitete Artikel über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Reisetipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Im Reisemagazin findest du Fine-Dining-Restaurants, exklusive Hotels und einige Wanderungen abseits der Mainstream Pfade.

Meine Urlaubstage und längere Reisen verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer in einem tropischen Insel-Paradies. Deshalb füttere ich dich auch regelmäßig mit Infos zu besonderen Reisezielen, Natur-Erlebnissen, hippen Hotels, einzigartigen Unterkünften und tasty Food-Spots über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern

„Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Das ist eine der Fragen, die mir immer wieder gestellt wird. Bei Reisen und Wanderungen erfordert die Kaufentscheidung für die passende Kamera, Objektive, Drohne und nützliches Zusatz-Equipment eine längere Recherche. Im Artikel zeige ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung für Outdoor- und Hotelfotografie.

Wanderführer / Reiseführer: Gemütlich wandern auf 30 leichten Wanderrouten.
Mein Buch

Entspannt Wandern ohne Zeitdruck! 30 kurze und abwechslungsreiche Wandertouren im Bayerischen Wald mit ausführlichen Wegbeschreibungen und Detailkarten.

Das könnte dich auch interessieren

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden