Thai Cooking Class: Schnelles Rezept für scharfen Thai Green Mango Salat

Bild von grünem thailändischem Mango Salat

Flottes einfaches Rezept – großartiger Geschmack! Zu meinen All-time-Lieblingsvorspeisen zählt der Thai Green Mango Salat. Typisch für Thai Gerichte, vereint er die Noten süß, sauer, salzig und scharf. Zusammen mit knackiger Mango und Limettensaft, sowie Minze sorgt er selbst bei tropischen Temperaturen für den ultimativen Frische-Kick im Mund. Als größere Portion oder mit Klebreis serviert, sättigt ein Thai Green Mango Salat genauso wie ein Curry mit Gemüse oder Fleisch.

Wie der Name verrät, wird er mit einer grünen, also unreifen Mango zubereitet. Leider (zumindest in diesem Fall) sind Mangos bei uns in den normalen Supermärkten fast nur reif erhältlich. Das Fruchtfleisch sollte hart und fast weiß und nicht weich und gelb-orangefarben sein. In gut sortierten Asia-Läden bekommst du meist auch unreife, grüne Mangos.

Im Thailändischen nennt sich der Salat „Som Tam Mamuang“, welches die traditionelle Zerstampfung im Mörser beschreibt. Mein vorgestelltes Rezept durfte ich in der Thai Cooking Class auf Koh Lanta zubereiten. Umso erstaunter war ich, dass die anstrengende „Herkules-Mörser-Prozedur“ diesmal entfiel. Geschmacklich hat mir die Variante ohne Mörser genauso gut gefallen, wie in den kleinen urigen Strandbuden. Deswegen möchte ich dir das Rezept nicht vorenthalten. Und keine Sorge, Kochkünste brauchst da dafür keine… Thai Mango Salat geht schnell, easy und lecker!

Zutaten Thai Green Mango Salad für 2-4 Portionen:

  • 2 grüne unreife Mangos, geschält, entkernt und in feine Streifen geschnitten
  • 3-5 scharfe kleine Chilis (rot & grün), fein gehackt
  • 2 Schalotten, fein geschnitten in Streifen
  • 1,5 Teelöffel Tamarind Paste
  • 2 Teelöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 2 Teelöffel Fischsauce
  • 1 Teelöffel Palm Zucker, geraspelt
  • 1 Teelöffel Erdnüsse oder Cashews, ungesalzen und geröstet
  • 1 Teelöffel getrocknete Shrimps, vor Verwendung 1 Minute in heißem Wasser kochen
  • 1 Handvoll frische Minzblätter

Zubereitung Thai Mango Green Salad:

  1. Die fein geschnittenen Mangos, Chilis und Schalotten in einer Salatschüssel vorbereiten.
  2. Fischsauce, Limettensaft, Tamarind Paste und Palm Zucker in einer kleinen Schüssel sorgfältig verrühren und anschließend zu den Mangos, Chilis und Schalotten geben.
  3. Alle Zutaten nochmals sehr gut verrühren und abschmecken.
  4. Nun kommen die Shrimps und die gerösteten Nüsse zum Salat.
  5. Ein letztes Mal kräftig Mischen und mit Minzblättern garnieren.

Fertig & Servieren!

Variation: Zum Thai Mango Salat passt wunderbar eine in feine Streifen geschnittene Karotte, grüne Schlangenbohnen oder geviertelte Kirschtomaten.

Tipp: Deinen Thai Green Mango Salad kannst du locker 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Es lohnt sich also gleich die doppelte Menge vorzubereiten.

Landestypisch verspeist du ihn bei Zimmertemperatur und nicht eiskalt.

Lust auf authentisches Thai Curry? Hier geht es zu meinem Rezept:

Thai Cooking Class: Rezept für Prawns in Paneang Curry

Meine letzte Thai Cooking Erfahrung erlebte ich im AVANI Hotel. Falls du Inspiration zum Übernachten auf Koh Lanta suchst, findest du Infos in meinem Artikel:

Neujahrsstart in Thailand: Hoteltipp AVANI Koh Lanta

***unbezahlte, unbeauftragte Werbung***

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf Places Delight erwarten dich viele liebevoll aufbereitete Artikel über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Reisetipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Im Reisemagazin findest du Fine-Dining-Restaurants, exklusive Hotels und einige Wanderungen abseits der Mainstream Pfade.

Meine Urlaubstage und längere Reisen verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer in einem tropischen Insel-Paradies. Deshalb füttere ich dich auch regelmäßig mit Infos zu besonderen Reisezielen, Natur-Erlebnissen, hippen Hotels, einzigartigen Unterkünften und tasty Food-Spots über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern

„Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Das ist eine der Fragen, die mir immer wieder gestellt wird. Bei Reisen und Wanderungen erfordert die Kaufentscheidung für die passende Kamera, Objektive, Drohne und nützliches Zusatz-Equipment eine längere Recherche. Im Artikel zeige ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung für Outdoor- und Hotelfotografie.

Wanderführer / Reiseführer: Gemütlich wandern auf 30 leichten Wanderrouten.
Mein Buch

Entspannt Wandern ohne Zeitdruck! 30 kurze und abwechslungsreiche Wandertouren im Bayerischen Wald mit ausführlichen Wegbeschreibungen und Detailkarten.

Das könnte dich auch interessieren

Hotel Bergrose Hideaway – Slow Down am Wolfgangsee
Hotel Bergrose Hideaway – Slow Down am Wolfgangsee

Es ist ein familiärer Rückzugsort, fernab der täglichen Hektik mit äußerst charmanten Gastgebern, eingebettet in einer unfassbar schönen Natur. Langeweile ist erwünscht und genau das genieße ich am meisten an diesem Wochenende. Denn nichts ist befreiender als das Nichts, wenn du dich wirklich nach Erholung sehnst…

mehr lesen

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden