Winterwandern im Bayerischen Wald:
die schönsten Schneeschuhtouren

Winterwandern im Bayerischen Wald

Bayerischer Wald ein Winterwa(u)nderland! Eis und Schnee zaubern Buchen, Fichten und Tannen ein funkelndes Winterkleid und sorgen für eine märchenhafte Atmosphäre. Während zu den restlichen Jahreszeiten die Region oft dunkel und mystisch anmutet, erstrahlen die Höhenlagen von November bis März hell und freundlich. In der schneebedeckten Urlandschaft können dir Kälte und Frost schon mal flotte Beine machen, deswegen solltest du lieber eine Schicht Kleidung zu viel, als zu wenig mitbringen. Auch an wasserdichte Schuhe, Gamaschen oder Schneeschuhe solltest du denken, dann steht deinem Vergnügen beim Winterwandern nichts mehr im Wege. Und glaub mir, das Berg-Erlebnis im Schnee macht sogar noch mehr gute Laune als im Sommer!

Schneeschuhtour Heugstatt und Enzian

Anmerkung: Bitte nutze auch im Winter nur markierte Wege und halte dich im Nationalpark an das Wegegebot. Dein verantwortungsvolles Handeln schützt Natur, Tiere und letztlich dich. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Rausgehen!

1. Schönste Winterwanderungen Bayerischer Wald:
Großer Falkenstein

Für mich ist er sowas wie die Mutter aller Berge im Bayerischen Wald! Kein anderer Gipfel zeigt sich so wild und unberechenbar wie der Große Falkenstein. Im Sommer lockt er über Höllbachgspreng am tosenden Wasserfall hinauf, im Winter umhüllt ihn eine fast unheimliche Stille.
Winterwandern Großer Falkenstein
Frau beim Winterwandern Bayerischer Wald

Die Aussicht am 1315 Meter hohen Gipfel ist bombastisch – vorausgesetzt du gerätst nicht in einen Schneeflocken-Tsunami. Sollte es doch passieren, ist es halb so wild. Am Ziel erwartet dich die schicke Berghütte Schutzhaus Falkenstein mit Panoramafenster und sehr freundlicher Bewirtung. Rund 600 Höhenmeter musst du für das Abenteuer am Großen Falkenstein investieren. Du wirst es lieben, denn nirgendwo ist der Bayerische Wald bizarrer als im Nationalpark-Gebiet.

Schutzhaus Falkenstein Nationalpark Bayerischer Wald
Für die Winterwanderung empfehle ich dir Schneeschuhe oder Tourenski, das Gelände bleibt auch mit Schneedecke unwegsam.
Alle Infos, Tourdaten, Video und noch mehr Bilder findest du in meinem Artikel:
Für Wellness & Erholung auf dem Land:

2. Schönste Winterwanderungen Bayerischer Wald:
Großer Osser

Suchst du die schönsten Bergspitzen im Bayerischen Wald, lohnt sich der Weg zum Großen Osser. Seine fast alpine Kuppe lässt sich bereits im Tal rund um Lam, Lohberg und Arrach bewundern. Unterschiedlich anspruchsvolle Wege führen dich zum 1293 Meter hohen Gipfel des Grenzbergs. Der böhmische Wind ist vor allem beim imposanten Holzkreuz deutlich spürbar. Zum Aufwärmen wartet das urige Osser-Schutzhaus auf dich und wer weiß vielleicht folgst du ja auch den Spuren des Osser-Riesen!

Winterlandschaft am Großen Osser im Bayerischen Wald
Frau am Gipfel Großer Osser Bayerischer Wald
Großer Osser Winterwandern zum Osserschutzhaus
Großer Osser Lamer Winkel verschneiter Winterwanderweg
Eine vollständige Beschreibung mit winterlichen Impressionen erwartet dich in meinem Artikel:
Übernachtungstipp gesucht? Wie wäre es mit einem nachhaltigen Chalet mit Sauna und Feuerwassertasse. Es liegt sehr nah beim Großen Osser.
Zum Artikel:
Zur Buchung:
Himmelreich Chalets Bayerischer Wald

3. Schönste Winterwanderungen Bayerischer Wald:
Großer Arber

Der König des Bayerischen Walds darf natürlich in der Liste der Winterwanderungen nicht fehlen. Dank seiner Höhenlage ist der Große Arber trotz des Klimawandels fast immer schneesicher und ziemlich häufig ein Gipfel-Sonnen-Garant! Zum Träumen lädt auch der Weitblick über dem unendlichen Horizont ein. Das Schauspiel ist noch imponierender, wenn sich das Wolkenmeer mit den Baumwipfeln vereint. Und auch die schneeverwehten Baum-Äste („Arber-Mandl“) beeindrucken selbst hiesige Bergfexn immer wieder aufs Neue.

Frau beim Winterwandern am Großen Arber

Deinen Gipfelsieg kannst du am besten bei einer Einkehr in der Eisensteiner Hütte feiern oder in der Chamer Hütte oder beim Gasthaus Sonnenfels. Je nachdem auf welchen Pfaden du durch den Schnee streifst. Denn ja, Großer Arber kann nicht nur Wintersport in sämtlichen Facetten, sondern auch urige Gemütlichkeit.

Schneebedeckte Bäume Bayerischer Wald
Auf meinem Blog gibt es verschiedene Artikel, die dich zum Großen Arber entführen, inklusive Hoteltipps. Unter anderem findest du Informationen in den nachfolgenden Links:

4. Schönste Winterwanderungen Bayerischer Wald:
Grandelberg & Schwarzkopf

Versteckt zwischen Herzogsreut und Phillippsreut erwarten dich gleich zwei 1000-er Berggipfel.

Bayeischer Wald Grandelberg mit Schnee
Das Duo Grandelberg und Schwarzkopf zählt noch eher zu den Insidern, vor allem weil der Grandelberg gar nicht so leicht zu finden ist. Eigentlich heißt er auch noch Schönbuchetfelsen und der Name Felsen ist Programm. Bei Schneegestöber gibt es keine Aussicht, dafür eine Bilderbuch-Traumlandschaft, vor allem bei Neuschnee.
Schwarzkopf Berg Bayerischer Wald im Winter
winterliche Bärenklause mit Schnee im Bayerischen Wald

Erst beim Schwarzkopf kommst du in den Genuss von Talblicken. Rund 12 Kilometer stapfst durch die abgeschiedene Landschaft des Bayerischen Walds. Zu Beginn der Tour lohnt sich noch der Abstecher zur malerischen Bärenklause. 

Du bist neugierig, was dich an der tschechischen Grenze erwartet? Hier gibt es meinen Artikel zu lesen:
Zum Übernachten findest du in der Nähe ein Adults-only Wellnesshotel.
Hier geht es zu meinem Erfahrungsbericht:
Buchen kannst du es hier:
Frau im Wellnessbereich Hüttenhof

5. Schönste Winterwanderungen Bayerischer Wald:
Höhenbergrunde Untergriesbach

Deutlicher gemütlicher geht es bei der Höhenbergrunde bei Untergriesbach zu. Die Winterwanderung ist ein kurzes und abwechslungsreiches Vergnügen und perfekt für dich, wenn du Ruhe suchst. Trotz des einzigartigen Naturschutzgebiets Donauleiten, dem Fernwanderweg Donausteig und weiteren Wander-Perlen wie dem Bärnloch, bist du im Passauer Land nämlich sehr oft mutterseelenallein unterwegs.

Winterwandern Höhenbergrunde Bayerischer Wald

Bei der Höhenbergrunde wandelst du im Wechsel auf kaum befahrenen Asphaltstraßen, weitläufigen Wiesenpfaden und romantischen Waldwegen.
Am 762 hohen Gipfelkreuz breitet sich an klaren Tagen ein herrlicher Panoramablick über die wunderschöne Donau-Region aus. Es lohnt sich also auch eine Thermoskanne mit heißem Kaffee für die Berg-Jausen-Pause mitzubringen.

Höhenberg Gipfelkreuz Passauer Land

Ein weiteres Highlight erwartet dich bei Gottsdorf. Mitten im Wald eingebettet, befindet sich die hübsche Wallfahrtskapelle Kaltenbrunn. Wegen einer heilbringenden Quelle entstand laut Überlieferung der erste Bau sehr wahrscheinlich um 1695 und wurde im Jahr 1841 vergrößert.

Die letzte Etappe führt dich an einem Alpaka Gehege vorbei. Mit etwas Glück kannst du den aus den südamerikanischen Anden stammenden Tiere beim Grasen zuschauen. In die Kulleraugen wirst du dich jedenfalls hoffnungslos verlieben…
Im Link findest du meinen vollständigen Artikel:
Nur 20 Fahrminuten vom Höhenberg entfernt kannst du in einer außergewöhnlichen Location übernachten:
Mein Reisebericht:
Zur Buchung:
Villa Breitenberg Bayerischer Wald
*) In diesem Artikel verwende ich sogenannte Affiliate-Links bzw. Anzeigen (Empfehlungs-Links mit Sternchen dran). Buchst du über diese Links ein Hotel oder kaufst etwas ein, wird mir eine kleine Provision gut geschrieben. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten. In einem Blog steckt sehr viel Arbeit, die du somit ein bisschen unterstützen kannst. Dadurch kann ich etwas unabhängiger von bezahlten Kooperationen an meinem Herzensprojekt Reiseblog arbeiten und dir weiterhin meine liebsten Reisetipps gratis zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank dafür! Christiane
Pinterest Pin Winterwandern Bayerischer Wald