Thailand Insel Koh Lanta: 13 Strände für deinen Urlaub

Frau sitzt auf Felsen im Mu Ko Lanta Nationalpark

Relaxte Atmosphäre, Hippie Bars und oft menschenleere Strände! Koh Lanta zählt nach wie vor zu den wenigen Inseln im Süden Thailands, die nicht vom Massentourismus betroffen sind. An Schön-Wetter-Tagen ist der nächste Sonnenuntergang nie weit, denn alle Strände zum Baden findest du an der Westküste. Dort sind auch die meisten Unterkünfte, Hotels und Restaurants angesiedelt, während du im Osten vor allem Mangroven entdeckst. Entspannt ist es auf der Insel, die zur Region Krabi gehört, immer. Ohne Party und große Sehenswürdigkeiten bildet Koh Lanta für Erholungssuchende & Familien eine Traumdestination. Von ihrer sonnigen Schokoladenseite zeigt sie sich meist zur Trockenzeit zwischen Dezember und April.

Unkompliziert und am schnellsten erreichbar ist Koh Lanta ab Phuket oder Krabi mit dem Speedboot (Fahrtdauer ca. 1,5 Stunden). Über den Landweg plus einer kurzen Fährüberfahrt musst du mit mehr als 5 Stunden ab Phuket rechnen. In der Hauptsaison solltest du deinen Transfer vorab online buchen, z. B. bei 12goAsia.

Wenn du auf der Suche nach einem guten und ruhigen Hotel auf Koh Lanta bist, kann ich dir das AVANI empfehlen. Infos findest du in meinem ausführlichen Artikel:

Neujahrsstart in Thailand: Hoteltipp AVANI Koh Lanta

Für Info und Buchung geht es hier entlang:

5* Avani Plus Koh Lanta Krabi Resort *

Inhaltsverzeichnis
  1. Laem Kho Kwang Beach
  2. Klong Dao Beach (Ko Lanta Beach)
  3. Long Beach (Prae-Ae Beach / Phra Ae Beach)
  4. Relax Beach
  5. Beautiful Beach
  6. Klong Khong Beach
  7. Klong Nin Beach
  8. Nui Beach
  9. Kantiang Bay
  10. Nui Bay
  11. Khlong Chak Beach
  12. Bamboo Bay
  13. Tao Naoad Beach

1. Laem Kho Kwang Beach – beliebter Strand bei Locals

Weitläufigkeit, Palmen und sehr flach abfallendes helltürkises Meer, prägen den Laem Kho Kwang Beach. Wegen des langen und festen Sands eignet er sich ideal für einen Strandspaziergang. Er befindet sich nur wenige Minuten vom AVANI Hotel Koh Lanta entfernt, an der nördlichen Westküste.

Besonders der obere Bereich ist bei Einheimischen beliebt und an der Straße findet täglich ein kleiner Streetfoodmarket von 13 Uhr bis 18 Uhr statt. Falls du sehr sonnenempfindlich bist, solltest du wissen, dass es kaum Schatten am Laem Kho Kwang Beach gibt.

2. Klong Dao Beach (Ko Lanta Beach) – für Familien

Nur rund 5 Scooter-Fahrminuten weiter südlich kommst du zum Klong Dao Beach. Auf Google findest du ihn auch unter der Bezeichnung Ko Lanta Beach. Der Ozean präsentiert sich wie beim Laem Kho Kwang Beach mit seichtem Wasser. Ideal also für Familien mit Kindern. Tagsüber ist es für mich nicht „the place to be“. Mir gefällt vor allem das Flair am Abend. Entlang des Ufers reihen sich zahlreiche thailändische Restaurants. Und was gibt es Schöneres, als ein leckeres Curry mit Füßen im Sand zu speisen und zugleich die Sonnenuntergangsromantik zu genießen?

3. Long Beach (sowie Prae-Ae Beach und Phra Ae Beach) – für Schwimmer & Sport

Der Long Beach gilt als einer der schönsten Strände Koh Lantas. Trotz hellem Sand und türkis schimmerndem Meer, bin ich der Meinung es gibt bessere Optionen auf der Insel. Kleinere Buchten mag ich einfach persönlich deutlich lieber. Wenn du gerne ein paar Bahnen ziehst, solltest du ihn allerdings unbedingt auf dem Schirm behalten. Bereits nach wenigen Metern im Meer erreicht das Wasser eine schwimmtaugliche Tiefe. Wegen seiner Länge von 4 Kilometern zeigt der Long Beach an unterschiedlichen Abschnitten andere Facetten.

Am nördlichen Bereich, bei Google unter Prae-Ae Beach eingezeichnet, wird einiges an Unterhaltung geboten. Überwiegend zieren hier Freedom Bars mit Liegen zum Faulenzen, Massageangebot, sowie die Möglichkeit zum Beach Volleyball spielen den Strand.

Mittig (auf der Karte mit Long Beach eingetragen) sind einige Resorts und Unterkünfte unterschiedlicher Preisklasse sesshaft. Generell gilt, mehr du dich in den Süden Koh Lantas bewegst, desto ruhiger wird der Long Beach.

4. Relax Beach – schönste Strände Koh Lanta zur Entspannung

Die überschaubare Bucht wirkt eingerahmt von Felsen, Palmen und ankernden Longtailbooten besonders malerisch. Für ungetrübtes Badevergnügen braucht es Schwimmschuhe, um nicht auf den versteckten Steinen im Wasser auszurutschen. Ein kühles Chang Bier, Speisen und kostenlose Sitz- und Liegemöglichkeiten findest du in der urigen Hippie Bar „Sea Culture House“.

5. Beautiful Beach – Kleine Bucht ohne Action

Die Bezeichnung des Strands Beautiful Beach verspricht nicht zu viel. Es ist einer der ruhigsten und idyllischsten Plätze zum Seele baumeln lassen. Bei der Anfahrt bretterst du über eine Sandpiste und erspähst erste Blicke zu der hübschen Bucht. Der Ozean am Beautiful Beach lässt Urlaubsträume mit seinem glasklaren, knalltürkisenen Wasser, umrahmt von tropischer Vegetation und weißem Sandstrand wahr werden. Eine kleine Strandbude brutzelt frisches Pad Thai und verkauft Früchte und Getränke, sodass du auch länger am Strand verweilen kannst. Anmerkung für die Ladies: Sanitäre Einrichtungen gibt es keine.

6. Klong Khong Beach – Backpackerparadies Thailand

Der Klong Khong Beach weist eine beachtliche Länge von ca. 3 Kilometern auf und gilt wegen einiger preiswerter Unterkünfte in direkter Strandlage als Backpacker-Eldorado. Er befindet sich relativ mittig auf der Westseite und bietet chillige Sonnenplätze an den Beach Bars. Bei Flut eignet er sich außerdem prima zum Schwimmen. Für das perfekte Holiday-Feeling sorgen Palmen am feinsandigen Strand.

7. Klong Nin Beach – das Tor zum Süden Koh Lantas

Fährst du weiter Richtung Süden, erwartet dich nach dem Klong Khong Beach der populäre Klong Nin Beach. Neben einem Strandtag mit Baden oder sportlichem Kajaken, lohnt sich ein Besuch vor allem zum Mittag- oder Abendessen in einem der quirligen und bunten Thai-Restaurants.

8. Nui Beach – schönste Strände Koh Lanta für Naturliebhaber

Zum Nui Beach gelangst du über einen kleinen zugewucherten Trampelpfad. Die Bucht finde ich wegen ihrer Naturbelassenheit besonders reizvoll. Sie gehört nach wie vor zu den Insider-Tipps auf Koh Lanta und bietet vor allem viel Ruhe. Umrahmt wird der Nui Beach von einer grünen paradiesischen Szenerie und punktet mit ruhigem Meer. Meist ist am Nui Beach nur wenig los, sodass er sich perfekt zur Entspannung anbietet.

9. Kantiang Bay – Viewpoint & Baden auf Koh Lanta

Die schöne Kantiang Bay im Süden wird eingebettet von tropisch wuchernden Palmen und Pflanzen. Im vorderen Teil säumen viele typische Fischer-Longtailboote den Uferbereich. Der Abschnitt am Ende der Bucht bewährt sich deutlich besser zum Baden und offeriert ungetrübtes Strandvergnügen. Am besten fährst du direkt mit dem Roller dorthin, denn oben vom Hügel genießt du eine fantastische Aussicht über die traumhafte Kantiang Bay.

10. Nui Bay – versteckter Strand im Süden

Nui Bay (nicht mit dem Nui Beach durcheinanderbringen) erreichst du über einen dschungeligen Pfad. Möglicherweise triffst du beim Parken auf ein paar der heimischen Affen, die sich auch gern mal auf deinen Roller setzen. Bereits auf dem Weg zum Strand wirst du mit wunderschönen Blicken auf die Bucht überrascht.

11. Khlong Chak Beach – ruhige Bucht im Süden

Umzingelt von üppig grün bewachsenen Hängen mutet auch der Khlong Chak Beach ziemlich pittoresk an. Bei Ebbe entdeckst du vereinzelte riesige Felsen, die mit hunderten Muscheln bestückt sind. Ein paar ruhige Freedom Bars laden zu Erfrischungsgetränken und Snacks am ansonsten wenig frequentierten Strand ein.

12. Bamboo Bay – schönste Strände Koh Lanta mit tropischer Kulisse

Zu den schönsten Stränden Koh Lantas gehört definitiv die Bamboo Bay mit ihrem glasklaren in verschiedensten Türkistönen glitzernden Meer. Der Postkartenstrand lockt mit weißem Pudersand und einer beeindruckenden tropischen Kulisse. Beim „Klippen-Restaurant“ lohnt sich ein zusätzlicher Roller-Stopp. Die Aussicht über die Bamboo Bay ist von oben eine wahre Wucht und dient ebenso als perfekter Fotospot.

13. Tao Naoad Beach – Juwel im Mu Ko Lanta Nationalpark

Im Mo Ku Lanta Nationalpark ruht ein echtes Strandjuwel. Am Tao Naoad Beach konnte ich mich kaum sattsehen an der paradiesischen Postkartenkulisse gemixt aus Palmen, feinem, hellen Sand und den leuchtend türkisenen Wellen, die schäumend an den Strand rollen. Strandbars oder Massageangebot suchst du im Nationalpark vergeblich. Es ist ein Ort für echte Naturliebhaber in einer wilden und zugleich liebreizenden Umgebung.

Eintritt für den Park kostet 200 Baht plus 20 extra für deinen Scooter. Sehr gut investiertes Geld, denn direkt neben dem Tao Naoad Beach befindet sich der beste Viewpoint Koh Lantas. Charakteristisch sticht er mit dem Leuchtturm bereits beim Betreten des Areals hervor. Außerdem kannst du zur Regenzeit deinen Aufenthalt mit einem kleinen Hike zum Wasserfall verlängern.

Du möchtest weitere thailändische Inseln entdecken? Auf meinem Blog findest du noch mehr Tipps:

Thailand: Reisetipps & schönste Strände Koh Phangan

Highlights Koh Samui Thailand: Top 10 Aktivitäten & Sehenswertes

Schönste Strände Koh Samui: 15 Mal ultimative Beach-Vibes für deine Thailand Reise

Inseln vor Koh Samui: Bootsausflug nach Koh Madsum und Koh Taen

Tagesausflug Ko Tao & Ko Nang Yuan mit Boot

*) In diesem Artikel verwende ich sogenannte Affiliate-Links bzw. Anzeigen (Empfehlungs-Links mit Sternchen dran). Buchst du über diese Links ein Hotel oder kaufst etwas ein, wird mir eine kleine Provision gut geschrieben. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten. In einem Blog steckt sehr viel Arbeit, die du somit ein bisschen unterstützen kannst. Dadurch kann ich etwas unabhängiger von bezahlten Kooperationen an meinem Herzensprojekt Reiseblog arbeiten und dir weiterhin meine liebsten Reisetipps gratis zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank dafür! Christiane

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf meinem Reiseblog Places Delight schreibe ich primär über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Tipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Neben traumhaften Wanderungen in der Natur und Empfehlungen zu Sehenswertem, zeige ich dir wunderschöne Orte zum Übernachten und Genießen.

Meine freien Tage verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer, deshalb füttere ich dich auch immer wieder mit Infos zu Reisezielen, Hotels und besonderen Unterkünften über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern
Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Eine der häufigsten Fragen, die mir in den letzten Monaten gestellt wurde. Gerade für Reisen und Wandern ist es nicht so einfach die richtige Kamera zu finden.

Das könnte dich auch interessieren

Cape Panwa Phuket – Urlaub abseits der Massen
Cape Panwa Phuket – Urlaub abseits der Massen

Langeweile ausgeschlossen! Phuket die größte Insel Thailands bietet einfach alles, was du dir vorstellen und nicht vorstellen kannst. Nur genau deswegen vermisst man leider auch manchmal das chillige Insel-Feeling…

mehr lesen

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden