Winterwanderung Halser Ilzschleifen: Naturidyll in Passau

Wanderung Halser Izschleifen

Dezember 2020. Lockdown und strikte Ausgangsbeschränkungen dominieren den Alltag. Das rege Treiben auf den Straßen fehlt. Für Abwechslung zwischen Home-Office und Bloggerei sorgen Spaziergänge am Waldrand, der Innpromenade und der Donaulende. Mein absoluter Lieblingsplatz in Passau und im Bayerischen Wald ist jedoch die Ilz. Faszination Fluss! In Passau Hals lädt eine wahrhaft idyllische Rundwanderung zu den Halser Ilzschleifen zum Durchatmen und Träumen ein. Du wirst überrascht sein. Passau ist eine wunderschöne Stadt, voller kultureller Attraktionen. Im Ortsteil Hals strotzt meine Heimat nicht nur vor Geschichte, sondern auch mit einer sensationellen Natur.

Meinen Blogbeitrag für den perfekten Sommertag in der Stadt Passau findest du hier:

Ein perfekter Tag in Passau: Zwischen Altstadt, Inn & Veste Oberhaus

Spiegelung auf der Ilz

Die Ilz ist nicht irgendein Fließgewässer. Im Jahr 2002 und 2003 wurde sie zur Flusslandschaft des Jahres gekürt. Sie verbindet das raue Klima des bayerischen Mittelgebirges mit dem milden Klima eines Stromtales. Pflanzen und Tiere aus beiden Klimazonen treffen bei den Ilzschleifen aufeinander. Oberhalb der Halser Ilzschleifen reicht der Blick bis zum Ursprung der Schwarzen Perle bis in den Bayerischen Wald hinein.

Ilz bei Passau
Frau bei Winterwanderung Halser Ilzschleifen

In der Vorwaldlandschaft gräbt sich das Ilztal in den Mittelgrund. Und nur ein paar Kilometer weiter, fließt die Ilz rückwärts in die Donau. Die Rundwanderung an den Halser Ilzschleifen ist eine Teiletappe des ca. 32 Kilometer langen Ilztalwanderwegs. Sie ist ganzjährig empfehlenswert und kann im Sommer prima mit einem Badestopp am Stausee Oberilzmühle kombiniert werden. Die kurze Runde ist auch für Wandermuffel geeignet, es gibt keine nennenswerten Steigungen.

Burg an der Ilz

Im Stadtteil Passau Hals startet deine Wanderung. Parkmöglichkeiten gibt es direkt nach Überquerung des kopfsteingepflasterten Marktes. In der kleinen Gemeinde Hals befindet sich die gleichnamige mittelalterliche Burg. Die Reste der ehemals mächtigen Burg, thronen in exponierter Lage, auf einem Felsrücken über dem kleinen Ort. Ein bisschen scheint es hier so, als wäre die Zeit etwas stehen geblieben.

Nebel über der Ilz

Erwähnt wurde die geschichtsträchtige Burg erstmals im Jahr 1072. Im Laufe der Zeit war sie in Besitz verschiedener Herrscher, unter anderem Aidenbach und Fürstenstein. Sie sicherten sich den Handelsweg des Goldenen Steigs. Bedeutend waren damals vor allem die Einnahmen aus der Perlfischerei und der Holztrift. 1375 herrschte Johann von Leuchtenberg über die Burg. Aufgrund seiner Beziehungen zu Karl dem Großen IV bekam er die Erlaubnis zur Münzprägung. Mittlerweile ist die Ruine in Privatbesitz eines Hoteliers. Für die Öffentlichkeit ist sie nicht zugänglich. .

Geradeaus entlang der Ilz, führt der Weg zur Franz Stockbauer Brücke. Sobald du sie überquert hast, bist du bereits mitten drin im Naturparadies. Zu deiner linken Seite fließt die Ilz mit ihrer dunkelbraunen Farbe. Sie entsteht durch Huminstoffe aus den Mooren und Bergwäldern des Bayerischen Waldes. Umrahmt ist die Kulisse von Uferpflanzen wie Straußfarn, einem Mischwald aus Buchen, Eichen, Linden, Fichten und Tannen und äußerst beeindruckenden Felswänden. Im Winter ist die Natur zwar nicht mehr prachtvoll Grün, dafür besonders bei grauem Himmel traumhaft moody.

Der schmale Pfad führt dich nach ungefähr einem Kilometer zur mittelalterlichen Burg Reschenstein, die sich heute ebenso wie die Burg Hals, in Privatbesitz befindet. Erhalten werden konnte nur der Bergfried, sie liegt etwas versteckt in dem bewaldeten Gebiet und wird von den Halser Ilzschleifen umzingelt.

Burg Reschenstein

Rundwanderung Halser Ilzschleifen: Triftsperre und Stausee Oberilzmühle

Die malerische Route im Naturschutzgebiet leitet dich weiter zum Trifttunnel, der Passauer Triftsperre. Früher wurden dort Hölzer von den Triftern durch den Tunnel befördert, damit sie nicht flussabwärts trieben. Im Tunnel ist es zappenduster, aber er ist nur kurz, deswegen ist eine

Trifttunnel

Beleuchtung nicht zwingend erforderlich. Nach wenigen Schritten erreichst du die Oberilzmühle und unterwegs wirst du immer wieder mit sehenswerten Ausblicken auf die Ilz belohnt. Für mich ist es einer der schönsten Abschnitte. Über eine steinerne Treppe führt der Weg hinab zur urigen Holzbrücke. Die einzigartige Kombination aus Fluss, wilden Pflanzen und imposanten Felsen lassen das Gebiet zu einer Augenweide werden. Ich könnte hier problemlos stundenlang auf der Brücke oder am Ufer verweilen und die Bilderbuchlandschaft bestaunen. Gegenüber hast du die Möglichkeit im Gasthaus zur Triftsperre einzukehren. Du kommst aber auf dem Rückweg nochmal vorbei.

Dein nächstes Etappenziel ist die beeindruckende Staumauer. Hier wird die Ilz zu einem ungefähr 5 km langen See aufgestaut. Im Sommer ein idealer Platz zum Chillen und in der Regel auch zum Baden. Ab und zu wird vor Blaualgen gewarnt. Bei den Infoschildern kannst du Nachlesen, ob ein Sprung ins kühle Nass gerade empfehlenswert ist. In den Wintermonaten zeigt der Stausee sein eisiges Gesicht. Den zugefrorenen Anblick finde ich jedes Mal wieder zauberhaft. Malerisch eingebettet vom Wald ruht er friedlich in der Winterkälte. Besonders reizvoll, wenn sich der Nebel über das Eis legt.

Rundwanderung Halser Ilzschleifen
  • Startpunkt: Passau Hals
  • Länge: kurze Runde 4 Kilometer, lange Runde 11 Kilometer
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden (kurez Runde) bzw. 3,5 Stunden (lange Runde)
  • Anspruch: kurze Runde leicht (Markierung 11), lange Runde bis Patriching mittel
  • Einkehr: Gasthaus zur Triftsperre, liegt direkt an der Wanderroute
  • Bademöglichkeit im Sommer: Stausee Oberilzmühle
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf meinem Reiseblog Places Delight schreibe ich primär über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Tipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Neben traumhaften Wanderungen in der Natur und Empfehlungen zu Sehenswertem, zeige ich dir wunderschöne Orte zum Übernachten und Genießen.

Meine freien Tage verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer, deshalb füttere ich dich auch immer wieder mit Infos zu Reisezielen, Hotels und besonderen Unterkünften über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern
Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Eine der häufigsten Fragen, die mir in den letzten Monaten gestellt wurde. Gerade für Reisen und Wandern ist es nicht so einfach die richtige Kamera zu finden.

Das könnte dich auch interessieren

Cape Panwa Phuket – Urlaub abseits der Massen
Cape Panwa Phuket – Urlaub abseits der Massen

Langeweile ausgeschlossen! Phuket die größte Insel Thailands bietet einfach alles, was du dir vorstellen und nicht vorstellen kannst. Nur genau deswegen vermisst man leider auch manchmal das chillige Insel-Feeling…

mehr lesen

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden