Perlen am Gardasee – Limone sul Garda, Malcesine und Pieve

Gardasee Reisetipps

Scharf winden sich die Kurven der Serpentinenstraßen ins Gebirge. Zwischen malerischen kleinen Orten bleibt mein Blick immer wieder an einem Motiv haften – dem tiefblauen Gardasee. Wer einmal die paradiesische Gegend rund um den größten See in Italien erlebt hat, wird in der Regel zum Wiederholungstäter. Wir verbringen spontan das lange Osterwochenende am Gardasee, auch wenn das Wetter nicht gerade dem frühlingshaften Ruf des Landes entspricht. Dicke Wolken haften an den Bergspitzen und ohne Regenschirm wagen wir uns nicht außer Haus. Der Schönheit des einmaligen Landstrichs tut es keinen Abbruch, die mystische Atmosphäre steht der natürlichen Komposition aus See und Bergen unverschämt gut.

Warum sich ein Besuch am Gardasee lohnt

Wir verbringen unsere kurze Auszeit rund um Limone sul Garda, am nordwestlichen Ufer des Gardasees. Für die Erkundung und vor allem das Genießen der Region in der Lombardei reichen drei bis vier Tage völlig aus. Länger bleiben lohnt sich immer, denn der Gardasee ist ein Eldorado für Wanderer, Biker, Wassersportler und im Sommer auch Sonnenanbeter. Limone sul Garda war früher von der Außenwelt abgetrennt und konnte nur per Boot erreicht werden. Heute zählt die Stadt zu den schönsten und somit auch touristischsten Orten am Gardasee.

Von Frühling bis in den späten Herbst ist es in der Regel proppevoll. Wegen des ungewöhnlich kühlen Osterwetters und noch geschlossener Campingplätze dürfen wir uns auf ein sehr entspanntes Limone sul Garda freuen. Der Name rührt übrigens nicht von Zitronen, die dir bei deinem Besuch überall und jeglicher Form begegnen werden, sondern vom Namen Limes. Übersetzt bedeutet der Begriff Grenze. Limone sul Garda bildete früher den Übergang vom Kaisertum Österreich und Kaiserreich Italien. Die Zitronen-Geschichte beruht auf den Mönchen des Franziskanerklosters. Im 13. Jahrhundert pflanzten sie bereits die ersten Zitronenbäume, die bis heute nicht mehr aus dem Ort wegzudenken sind.

Sehenswürdigkeiten am Gardasee in Limone sul Garda

Chiesa San Rocco

Am Nordende von Limone sul Garda befindet sich etwas versteckt auf einer Anhöhe die kleine Kirche Chiesa San Rocco. Die paar Stufen hinauf zur Sehenswürdigkeit solltest du unbedingt in Angriff nehmen. Von außen zeigt Chiesa San Rocco eine der ältesten Sonnenuhren und beheimatet im Inneren aufwändige Freskomalereien aus der Renaissance. Am Vorplatz wirst du zudem mit einem schönen Ausblick über Limone sul Garda belohnt.

Dom San Benedetto

Die Barockkirche San Benedetto zählt zu den bekanntesten Kirchen in Limone sul Garda. Ihre charakteristischen Zwiebeltürme sind fast von allen Seiten des Ortes zu sehen. Erbaut wurde sie im 17. Jahrhundert von Andreas Pernis aus Como. Er gestaltete San Benedetto aus den Überresten einer ehemaligen römischen Kirche.

Limonaia del Castèl – Zitronengewächshaus in Limone sul Garda

Zitronen sind so etwas wie das Markenzeichen von Limone sul Garda. Egal ob Hausnummernschild, Bars oder Souvenirs: überall begegnet dir die Zitrusfrucht. Seit vielen Jahrhunderten ist der Anbau von Zitronen Tradition in Limone sul Garda. So wundert es nicht, dass eine der Hauptsehenswürdigkeiten des malerischen Ortes dich ein Zitronengewächshaus führen wird. Das beliebteste ist Limonaia del Castèl und liegt mitten im Ort. Das Gelände erstreckt sich über mehrere Etagen, sodass genügend Platz zum Spazieren und Informieren bei deinem Zitronen-Rundgang bleibt. Neben den Freiluft-Terrassen mit den Früchten bietet sich ein Besuch in der kleinen Galerie an. Dort erfährst du noch mehr über die Tradition und die verschiedenen Zitrusgewächse.

  • Wo: Limonaia del Castèl, Via Orti 9, Limone sul Garda
  • Eintritt: 2 Euro

Eine Wegbeschreibung ist überflüssig, folge einfach den Zitronen-Beschilderungen auf dem Kopfsteinpflaster in der Altstadt.

Fuß-Radweg Ciclopista – Ciclopedonale Limone sul Garda

Eine weitere Hauptattraktion in Limone sul Garda bildet der Ciclopedonale Limone sul Garda. Auf dem Panoramaweg wanderst du rund 50 Meter über dem Gardasee mit phänomenaler Aussicht. Die erste Etappe führt leider direkt neben der oft stark befahrenen Straße. Erbaut wurde der Ciclopista im Rahmen eines Radweg-Projekts, welcher 19 Orte am Gardasee miteinander verbindet. Am Ciclopedonale in Limone sind meist mehr Spaziergänger als Radfahrer unterwegs. Gegenseitige Rücksichtnahme von Radfahrern und Spaziergängern ermöglicht in der Regel einen entspannten Besuch.

Pause am Strand – Extra Tipp:

Falls du dich etwas vom Sightseeing erholen möchtest, findest du in der Nähe des Parkplatzes an der Promenade den schön gestalteten und kostenfreien Strand Spiaggia Cola. Er bietet neben Sitzbänken auch einige schattenspendende Pinien.

Gardasee Limone sul Garda – Ausflug nach Malcesine

Nur eine rund 20-minütige Bootsfahrt trennen Limone sul Garda von dem wunderschönen Dorf Malcesine an der Ostseite des Gardasees. Berühmt ist der Touristenort vor allem wegen des Castello Scaligero. Bereits von weitem ragt der prachtvolle, weiße Turm der Festung dem Himmel empor. Malcesine liegt zu Füßen des Monte Baldo, sodass sich bei deinem Aufenthalt nicht nur Sightseeing, sondern auch ein Wanderausflug anbietet. Zum Berg kommst du außerdem ganz bequem mit der Seilbahn, die in Malcesine startet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Restaurant-Tipp in Malcesine

Lust auf richtig gute Pizzen und italienische Köstlichkeiten? Die Ristopizzacapri sorgt für Gaumengenuss während deines Malcesine Besuchs. Wir lernten die Besitzerin durch Zufall in der Stadt kennen und wurden von ihrer Empfehlung des eigenen Restaurants nicht enttäuscht. Must-order: Grappa, serviert wird er in einer meterlangen Flasche.

  • Wo: Ristopizzacapro, Via D. Turazza 9, 37018 Malcesine

Informationen und Kosten zur Bootsfahrt von Limone sul Garda nach Malcesine findest du auf der Website von Garda Escursioni.

Pieve Schauderterrassen – Spektakuläre Aussichten am Gardasee

Die spektakulärsten Aussichtspunkte bei Limone sul Garda erwarten dich in Pieve Tremosine. Die Schauderterrassen versprechen nicht zu viel, sie lassen wahrhaft ehrfürchtige Tiefblicke auf den blau-türkisenen Gardasee zu. In schwindelerregender Höhe, rund 350 Meter über dem See, kannst du von der Betonplattform das Panorama der einzigartigen Landschaft bestaunen.

Restaurant-Tipp in Pieve:

In der Trattoria da Angelo wirst du mit authentischer italienischer Küche verköstigt. Must-order: hausgemachte Pasta!

  • Wo: Trattoria da Angelo, Via Communale 4, 25010 Tremosine sul Garda (Pieve)

Italienisch Einkaufen und Genießen – Extra Tipp

Im Agriturismo Alpe del Garda kannst du lokal hergestellte Lebensmittel shoppen und/oder dich im angrenzenden Restaurant verwöhnen lassen.

  • Wo: Via Provinciale 1, 25010 Tremosine sul Garda (Nähe Pieve)

Übernachtungstipp am Gardasee Limone sul Garda – Ferienwohnung Cà dell’Era Residence Relais in Pieve

Last but not least, verrate ich dir einen meiner Lieblings-Übernachtungstipps für den Gardasee. Das Cà dell’Era Residence Relais erfüllt italienische Urlaubsträume. Die Lage abseits des Touristenrummels von Limone sul Garda, inmitten eines Olivenhains, mit bestem Blick auf den Gardasee sorgen für erholsame Ferien in einem privaten Rückzugsort.

Die Wohnungen sind modern oder im italienischen Landhausstil gehalten und verfügen neben vollausgestatter Küche, Schlafraum und Badezimmer über eine eigene großzügige Terrasse mit Sitz-, Liege und Barbecuemöglichkeiten.

Den ästhetisch angelegten Infinitypool, mit Salzwasser und Gardaseeblick teilst du dir mit den anderen Gästen. Während der Hauptsaison werden auch Yogastunden im Cà dell’Era Residence Relais angeboten.

Im Sommer darfst du dich an frischen Kräutern und Gemüse im riesigen Garten für die Zubereitung deiner Mahlzeiten bedienen. Ein Supermarkt befindet sich nur wenige Fahrminuten von dem Cà dell’Era Residence Relais entfernt. Auf Wunsch kannst du auch Brot und andere Zutaten für das Frühstück bequem täglich liefern lassen.

Hier geht es zur Buchung:

Residence Relais Cà dell’Era *

Weitere Reisetipps für Italien auf dem Blog:

Geheimtipps Nord-Italien Roadtrip: Chioggia, Comacchio, Ferrara, Padua & Treviso

Von Bari bis Ostuni: Schönste Orte Apulien in Italien

Matera: Tipps für die Höhlenstadt in Italien

Italiens Insel-Perle: 10 Reisetipps für Sardinien in der Nebensaison

Städtetrip Triest: Sehenswertes & Tipps für deinen Urlaub in Italien

Ausflugsziele & Wandern in den Dolomiten: Kurztrip Highlights

Seceda Wanderung in den Dolomiten – Ruf der Berge

Wanderung zum Sorapis See: Traumtour Dolomiten

Über alle Berge! Design Hotel Icaro Seiser Alm

Mountain Resort Kolfuschgerhof: Erholung in den Dolomiten

7 Insider-Tipps Südtirol Dolomiten: Interview mit Einheimischer aus Alta Badia

*) In diesem Artikel verwende ich sogenannte Affiliate-Links bzw. Anzeigen (Empfehlungs-Links mit Sternchen dran). Buchst du über diese Links ein Hotel oder kaufst etwas ein, wird mir eine kleine Provision gut geschrieben. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten. In einem Blog steckt sehr viel Arbeit, die du somit ein bisschen unterstützen kannst. Dadurch kann ich etwas unabhängiger von bezahlten Kooperationen an meinem Herzensprojekt Reiseblog arbeiten und dir weiterhin meine liebsten Reisetipps gratis zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank dafür! Christiane

Reisebloggerin weltweit
Hey, ich bin Christiane!

Wie so oft im Leben, liegt das Gute ganz Nah. Auf Places Delight erwarten dich viele liebevoll aufbereitete Artikel über meine Heimat den Bayerischen Wald. Du bekommst also Reisetipps einer echten Einheimischen. Ich glaube, dass es im Bayerischen Wald mehr zu Entdecken gibt, als die meisten sich vorstellen können. Im Reisemagazin findest du Fine-Dining-Restaurants, exklusive Hotels und einige Wanderungen abseits der Mainstream Pfade.

Meine Urlaubstage und längere Reisen verbringe ich vorzugsweise in den Alpen oder weit weg am Meer in einem tropischen Insel-Paradies. Deshalb füttere ich dich auch regelmäßig mit Infos zu besonderen Reisezielen, Natur-Erlebnissen, hippen Hotels, einzigartigen Unterkünften und tasty Food-Spots über die Bayerwaldgrenze hinaus.

Meine Fotoausrüstung auf Reisen und beim Wandern

„Welche Kamera nutzt du eigentlich?“ Das ist eine der Fragen, die mir immer wieder gestellt wird. Bei Reisen und Wanderungen erfordert die Kaufentscheidung für die passende Kamera, Objektive, Drohne und nützliches Zusatz-Equipment eine längere Recherche. Im Artikel zeige ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung für Outdoor- und Hotelfotografie.

Wanderführer / Reiseführer: Gemütlich wandern auf 30 leichten Wanderrouten.
Mein Buch

Entspannt Wandern ohne Zeitdruck! 30 kurze und abwechslungsreiche Wandertouren im Bayerischen Wald mit ausführlichen Wegbeschreibungen und Detailkarten.

Das könnte dich auch interessieren

Du möchtest ein Teil von Places Delight werden