buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-wasserfall-02

Buchberger Leite Wildbachklamm – traumhafte Wanderung im Bayerischen Wald

Ein tosender Bach, Wasserfallkaskaden, üppiges Grün und imposante Felswände! Hört sich an wie ein Dschungel in tropischen Gefilden?

Ein tosender Bach, Wasserfallkaskaden, üppiges Grün und imposante Felswände! Hört sich an wie ein Dschungel in tropischen Gefilden? Weit gefehlt, ich schreibe über die Buchberger Leite mit ihrer Wildbachklamm im Bayerischen Wald. Es verwundert nicht, dass dieser einzigartige Ort im Jahr 2003 zu einem der schönsten Wanderwege Bayerns gekürt wurde. Zudem steht das Gebiet unter Landschaftsschutz und trägt das vom Bayerischen Umweltministerium verliehene Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“. Die Schluchtlandschaft zeigt von urzeitlichen Naturkräften. Tief ins Gestein hat sich der Bach eingegraben und bahnt sich seinen Weg durch den sogenannten Pfahl. Der Pfahlschiefer ist das Resultat des Grundgebirges, welches in mehrere Gebirgsschollen zerbrochen ist. Die Wildbachklamm entsteht durch den Zusammenfluss des Saußbachs und Reschbachs, die sich zur Wolfsteiner Ohe vereinigen. Der Abschnitt beim Ort Buchberg trägt die Bezeichnung Buchberger Leite. Bei der Ortschaft Fürsteneck mündet die Wolfsteiner Ohe schließlich in der bekannten Ilz.

buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-wasser-04
buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-bruecke-wasser-01
buchberger-leite-bayerischer-wald-felsen-steine-wald-01

Erlebniswanderweg zwischen Ringelai und Freyung

Die Wanderroute liegt zwischen der Gemeinde Ringelai und der Stadt Freyung. Es gibt verschiedene Strecken, die keinerlei Kondition erfordern, allerdings sind sie aufgrund der vielen Wurzeln und des Gesteins nicht barrierefrei. Gutes Schuhwerk ist Pflicht und ein bisschen die Augen offen halten, damit du nicht stolperst. Bei Nässe können die mit Moos überzogenen Felsen zudem leicht zur gefährlichen Rutschpartie werden.

Besonders beliebt ist der Erlebniswanderweg „Mensch und Natur“ mit 8 Kilometer Länge. Während des Weges erklären Schautafeln die Geologie und Naturwelt der Buchberger Leite mit ihrer Wildbachklamm. Du kannst entweder von der Stadt Freyung Richtung Gemeinde Ringelai wandern oder umgekehrt. Zurück kommst du mit dem Bus oder Taxi. Egal welchen Einstiegspunkt du wählst, du wirst nicht ansatzweise vermuten, welche Naturschönheit sich abseits der Häuser befindet.

buchberger-leite-bayerischer-wald-steine-wildbachklamm-02

Ich beschreibe die Route von Ringelai nach Freyung, weil ich von Freyung nach Ringelai meist auf eine Mitfahrgelegenheit bei Bekannten zurück greifen kann. Parkmöglichkeiten bestehen in der Jahnstraße in Ringelai Nähe des Landhotels Koller. Die Wanderung ist markiert mit der Nummer 1 und beginnt nördlich der Wolfsteiner Ohe stromaufwärts.

buchberger-leite-bayerischer-wald-blatt-wald-01

In den frühen Sommermonaten reihen sich Gräser, Buchen und Farne im leuchtenden Farbton Pantone „Greenery“ aneinander. Still und ruhig ist es entlang der Route nicht, du wirst über alle Etappen hinweg vom Sound des Bachs begleitet.

buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-bruecke-frau-02
buchberger-leite-bayerischer-wald-felsen-frau-bach-14
buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-wasserfall-01-1

Über Hängebrücke und Felsdurchbruch zu den Kaskaden

Bei der Hängebrücke überquerst du die Klamm. Die Brücke selbst ist kein architektonisches Meisterwerk, es ist eher das Erlebnis direkt über dem Wasser zu stehen. Anschließend führt dich die Route wieder entlang der plätschernden Wilbachklamm. Ungefähr zwanzig Minuten läufst du durch den schattenspendenden Wald, bevor der Ausgang  über das Carbidwerk führt. 70 Jahre lang wurde in dem Werk Calium-Carbid produziert. Die Wasserkraft von Reschbach, Saußbach und Buchbergerger Leite wurden zur Stromerzeugung des Werks genutzt. Später verlagerte sich die Produktion auf Korundkristalle und Kunstdiamanten.

Nach einem kurzen Stück Teerstraße und den Parkplätzen des Wanderwegs beim Carbidwerk erreichst du einen Felsdurchbruch.  Ein Schild warnt „Betreten auf eigene Gefahr“ und ja er ist dunkel und vielleicht auch etwas gruselig, aber sehr kurz und danach wirst du garantiert nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen.

Es beginnt die schönste Etappe der Wanderung! Gleich rechts nach dem Felsdurchbruch zieht mich jedes mal die gigantische Felswand, eingerahmt in herrlicher Natur, in ihren Bann. Setz dich einfach auf einen der Felsen und genieße diesen Anblick. Im Anschluss führt der Weg entlang kleiner Wasserfälle.

Bei diesem Stück komme ich meist nur langsam vorwärts, immer bildet der Bach wunderschöne Kaskaden. Außerdem verweile ich gern auf einem der Felsen im Uferbereich und beobachte einfach nur die Umgebung oder andere Wanderer.

buchberger-leite-bayerischer-wald-bach-wasser-02

Buchberger Leite Wildbachklamm: Letzte Etappe über den Stausee nach Freyung

Nach ungefähr weiteren 20 Minuten erreichst du eine Holzbrücke, sie führt über den Reschbach. Links geht es zur Ortschaft Bierhütte, dort könntest du theoretisch ebenfalls wandern.  Rechts bewegst du dich Richtung Stausee und erreichst schließlich dein Ziel, die Stadt Freyung. Bevor du mit dem Bus zurück nach Ringelai fährst, lohnt sich ggf. noch ein Abstecher in ein Café oder Biergarten. Freyung ist in den letzten Jahren zu einem der aufstrebendsten Orte im Landkreis Freyung-Grafenau geworden. Dank junger, innovativer Köpfe ist frischer Wind in die bayerische Kleinstadt eingezogen, das macht sich auch in gastronomischer Hinsicht bemerkbar.

Du suchst weitere Klammwanderungen im Bayerischen Wald? Vielleicht ist die Route beim  Saußbach in Waldkirchen interessant für dich.

Infos zur Wanderung Buchberger Leite Wildbachklamm:

^

Anfahrt: von Passau bis Ringelai über B12

^

Länge: 8 Kilometer

^

Anspruch: leicht

^

keine Rundwanderung: Rückfahrt mit Bus

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.